Rachel Comey Winter 2012

New York. Da hat jemand seine Hausaufgaben gemacht und so ziemlich alles befolgt, was der Trendanalyst dem Designer r├Ąt: beschichtete Materialien (Trends werden jetzt mit Materialbeschaffenheit und -kombination gesetzt!). Und! Pullover, Pullover, Pullover. Gut, Letzteres kann und macht Comey eh schon gut. Jetzt hei├čt es absch├Âpfen! Pullover sind die neuen Blusen.
Daf├╝r verzichtete Comey dieses Jahr auch auf wilde Farb- und Musterexperimente. Sie setzt auf Wolle, auf beschichtete Wolle, auf Wollwei├č, Schwarz, Grau und Silber.
Ihre Midi-L├Ąnge wirkt wie eine schnell ausgebaute Kniel├Ąnge. Dabei wirkt dieses Rock-Konstrukt besonders zum geg├╝rteten Strickpullover ├╝berzeugend. Insgesamt ist die Kollektion des US-amerikanischen Labels eine perfekte Symbiose aus dem sportlichen Way of life mit dem modischen Avantgarde-Anspruch eines Opening-Ceremony-Shops, wo Comey ebenso verkauft wird wie bei Bergdorff und Saks.
Fotos: Catwalkpictures
Photo Credit: false

├ähnliche Beitr├Ąge

Kommentare

  • Tessa sagt:

    Strickpulli + steifer Rock = Lieblingskombi