Süße Früchtchen

10 Jahre müsste dieses Motiv einer bekannten Modemarke jetzt alt sein. Ich fand die Postkarte (ohne Jahreszahl) eben bei meinen übrig gebliebenen Grußkarten – kein Wunder, wem sollte ich dieses Bild (und zu welchem Anlass) auch schenken?
Welche Designerin dachte sich diese Badehose für welches Modelabel aus? Wer mir die Frage beantwortet, dem schicke ich die Postkarte gern zu. Auf Wunsch beschrifte ich sie auch mit einem Zitat der Komikerin Kathy Griffin: “I don’t need a pineapple on my hoo-ha to know where it is!” – anlässlich zur damaligen Früchtchen-Mode, die es auch in "Sex and the City" geschafft hatte. Im Sommer 2011 soll das Obst wieder kommen, wenn es nach der Designerin der Badehose geht.
PS.: Ich nahm die Karte vor circa 10 Jahren aus einer Pariser Boutique der Marke mit.
Foto: modejournalistin/modepilot
Photo Credit: false

Kommentare

  • Daisydora sagt:

    Ich kenne das Motiv, habe die Herkunft glaube ich verdrängt. Ist das nicht Stella Mc Cartney für Chloe gewesen? Fotografiert von Steven Meisel??? Ich hab keine Ahnung mehr, ist echt lange her....
  • K79 sagt:

    DAs war Stella McCartney...ich habe da aber mehr einen Badeanzug in Erinnerung..das ist schon 10 Jahre her??
  • modejournalistin sagt:

    Daisydora, magst Du die Karte haben?
    @K79 Ja, Stella zeigte die Ananas-Sommerkollektion für Chloé im Herbst 2000.
  • Daisydora sagt:

    @modejournalistin
    Oh, wie aufmerksam, das ist nett! Ich glaube, ich gönne die Karte K79, oder? Ich hatte das irgendwie so um 2002 herum abgespeichert. Kinder, wie die Zeit vergeht 🙂
  • modejournalistin sagt:

    @Daisydora
    K79 kann ich die Karte nicht schicken – im Kommentar fehlt der Markennamen 😉
    Also entweder Du bekommst die Karte oder sie wandert in meine Sammlung zurück und wird in 35 Jahren bei Sotheby's für ein Vermögen versteigert.
  • Daisydora sagt:

    @modejornalistin
    Na wenn das so ist, dann nehme ich die Karte sehr gerne, danke! Ich bin unterwegs zwischen Paris und Ostküste, ist das OK, wenn die Karte an Horst geht? Die bekommt dann einen Ehrenplatz in der Horstson Mansion, als Andenken an euren Modeblog! 🙂
  • modejournalistin sagt:

    @Daisydora
    Klar, sehr okay! Ein "Ehrenplatz" muss der Karte aber nicht eingeräumt werden. Mit oder ohne Zitat hinten drauf?
  • Daisydora sagt:

    @modejournalistin
    Bitte mit Zitat und ganz herzlichen Dank für die nette Geste!
  • modejournalistin sagt:

    Sehr gern!
  • Horstson » Blog Archiv » Guess Who? sagt:

    [...] Antwort auf die Frage nach dem Designer und dessen Kollektion zu einem Anzeigensujet gab, nach der Modejournalistin auf dem Blog Modepilot gefragt hatte, rechnete ich damit, mit meiner Antwort falsch zu liegen. Es ging um eine zehn Jahre alte Kampagne, [...]