And the winner is...

Es gibt einen Grund, warum ich keine Angst mehr vor zu wenig Schlaf, ungesunder Ernährung und Stauballergie habe: "Cooling Eye Stick" von Babor. Er ist nach vielen Monaten des Testens mein Sieger unter sämtlichen Augen-Muntermachern. Ich habe einen im Bad und einen in meiner Handtasche...
Immer im Einsatz: "Cooling Eye Stick" von Babor
Er kostet ca. 20 Euro. Beim Auftragen entsteht ein Eiswßrfel-Gefßhl, nur etwas angenehmer. Fragt mich nicht wie ("... mit seinem hohen Gehalt an Vitamin PP hat entstauende Wirkung und unterstßtzt die Neubildung von Kapillaren. Die Blutzirkulation wird erleichert und Stauungen minimiert."), aber meine Augen sehen recht schnell ausgeschlafener aus als sie tatsächlich sind.
Foto: modepilot/modejournalistin
Photo Credit: false

Kommentare

  • Mira sagt:

    Und wo bekommt man den?
  • modejournalistin sagt:

    in den Babor-Beauty-Salons. In welcher Stadt lebst Du?

    Es gibt eine Babor-App "Beauty Locator" zum Finden eines Salons: http://www.babor.de/L/0/Newsdetail.866.0.html?tx_ttnews%5Btt_news%5D=366&tx_ttnews%5BbackPid%5D=865


  • Mira sagt:

    In Mßnchen, habe gehofft Ludwig Beck fßhrt Babor. Hätte es dann einfach bequem in der Mittagspause erwerben kÜnnen... Danke fßr den Link, werde gleich mal schauen!
  • Nama sagt:

    Hilft der den auch gegen Augenringe? (fragt die seit Monaten unausgeschlafene Jungmutter)
  • modejournalistin sagt:

    @Nama Ja, das tut er!
  • Nina sagt:

    Cool! Vielen Dank fĂźr den tollen Tip!
    LG; Nina
  • Nama sagt:

    So, heute zum nächsten Barbor-Beauty-Spa-Dingsbums getingelt. Ergebnis: Den Stick gibt's nicht mehr! ("Vielleicht noch ein paar Restbestände", so die Kosmetikerin/Verkäuferin). Auch der Onlineshop von Barbor ist leergefegt.
    Liebe Modejournalistin, hortest du die Augenmuntermacher kistenweise bei dir Zuhause?
    "Aber ich habe da was Besseres", sprach die nette Frau. Und prompt verlässt man den Laden mit einer Augencreme auf Kleinwagen-Preisniveau. "Ich hätte da auch noch was gegen einen fahlen Teint", tritt die Gute hinterher.
    Wehe ihr, ich sehe morgen nicht aus wie eine 18-jährige nach einer Woche Wellnessurlaub - wenigstens um die Augen rum!