Milan Fashion Week: Prada

Da hatte offensichtlich jemand gute Laune - anders lässt sich Miuccia Pradas Ornament-, Ringel- und Farbfeuerwerk kaum erklären. Affen und Bananen sorgen für Stimmung, und die Pencil Skirts machen die Londoner Minis wieder vergessen. Den vergangenen Sommer fand ich vergleichsweise blass dagegen, im wahrsten Sinnes des Wortes. Aber kein langes Gefasel. Ich lasse einfach Bilder sprechen...
...wobei, nur so viel noch: Ich finde die Kollektion wunderbar!
...und hier die Accessoires:
...das Setting...
...und la Miuccia!
Fotos: REUTERS/Alessandro Garofalo
Photo Credit: false

Kommentare

  • FashionMaster sagt:

    was ist das denn? die teure ausgabe von desigual? Schock!!!

    Ich glaube, da muss ich erstmal ne nacht drüber schlafen!


  • Bertrand sagt:

    Ich Auch... Bis morgen
  • mainlandoffice sagt:

    wisst Ihr was? je länger ich drauf gucke, um so schrecklicher finde ich es auch auf einmal. was mach ich denn jetzt mit meinem kommentar im post?
  • FashionMaster sagt:

    ....sag mal MO, wieviel Flaschen Vino hast du denn schon getrunken, bovor du den Post geschrieben hast? 😉
    Hätte da mal ne ganz andere Frage: Kennst du den Duft Wonderwood von CdG?
  • mainlandoffice sagt:

    also, erst gab es spumante auf der arbeit - und dann bin ich ins fitness studio, und die mischung alkohol mit sport macht mich ganz wuschig.
    den duft kenne ich leider nicht....
  • FashionMaster sagt:

    wuschig...so so...naja, das entschulidgt natürlich alles. 😉 Ich habe mir auf den Prada-Schock auch noch n Gute-Nacht-Schlückchen genehmigt.

    Muss mich morgen mal durch die gesamte Kolletion klicken, dann sprechen wir uns nochmal.


  • Jerome sagt:

    Ich finds spannend. Könnte ein neues Zeitalter anbrechen lassen. Einige Teile finde ich auch kombinierbar.

    Prints, die sich spiegeln wie beim Rorschachtest, sind für mich jedoch Alexander McQueen... nur in besserer Ausarbeitung.

    Aber wie gesagt: Meine Interesse für die kommenden Saisons ist damit definitiv geweckt!!


  • auchmilan sagt:

    hört sofort auf damit oder ich sag`s zia miuccia!

    ich finde die kollektion scharf.... wie üblich nicht einfach aber cool und modern...


    @FM: ich tu mal so als hätte ich deinen ersten kommentar nicht gelesen...

    @MO: sind die brillen nicht der hit?

    @jerome: rorschach? ich musste sofort an barocke schnörkel denken....


  • modejournalistin sagt:

    Ich sehe es wie Jérôme. Und den Ananas-Rock möchte ich gleich ordern...
  • Jerome sagt:

    meinte auch nicht die tintenkleckse direkt. nur von der technik des spiegelns. barock beschreibt die ornamentik wirklich gut. ich erweitere mit lateinamerikanisch.
  • san sagt:

    jetzt fehlt euch noch Sizilien und dann habt ihr Suzy's Wortlaut
    mir wurde richtig kalt beim Anschauen...aber wieauchimmer man muss die Prada-Einzigartigkeit noch geniessen, solange man kann...wenn das Haus an die Boerse geht, ist dann vermutlich Schluss mit Miuccia's Eigenwilligkeit
  • H-C sagt:

    Saucool! Beste Leistung bisher.
  • bertrand sagt:

    ...nun FashionMaster...was denkst Du? ..ich hab einfach eine Problem mit der Farbharmonie und Silhouette...in Reminiszenz ist der Name sicher mit viel Innovation belegt; aber sorry, dass ist für mich einfach Tati und die Sonnenbrillen und Tatoos ein Graul
  • FashionMaster sagt:

    Also, erstmal muss ich sagen, dass ich ja eigentlich ein absoluter Prada-FAN bin. Meiner Meinung nach, war die letzte Winterkollektion die beste, die La Miuccia je gemacht hat.

    Nun zu SS 2011: nachdem ich mir jetzt die gesamte Kollektion angesehen habe, sehe ich die Dinge etwas anders. Die Ringel, Blockstreifen und Mulitcolor Stripes finde ich absolut hitverdächtig - vor allem die Röck und Kleider. Auch die schwarzen Kleider am Ende der Show haben mir sehr gut gefallen. Zu den Schuhen habe ich noch keine Meinung. Irendwie sind die nix besonders, aber auch nicht schlecht. ? MO? Was sagt die Queen of Shoes???

    Ganz ganz schrecklich finde ich jedoch nach wie vor die Prints bzw. Stickereien. Diese Teile werden sich nie und nimmer verkaufen. Da kann ich mich auf mein Bauchgefühl verlassen - und das hat mich zumindest bei Prada noch nie getäuscht. Auch diese schmalen Blazer mit den extra weiten Ärmeln sind eine Strafe für jede Frau.

    Ich mag Prada gerade wegen ihrer Eigenwilligkeit sehr gerne, was allerdings nicht bedeutet, dass ich immer Alles gut finden muss. Und warum soll sie nicht auch mal daneben liegen. Kam schon in den besten Häusern vor.


  • Corinna sagt:

    Röcke und Kleider JA, die Schuhe und die Brillen sind einfach nur ein Albtraum.