Pflichtlektüre für junge Mütter

Na, wenn das mal nichts ist für Parisoffice. Die Gute hat bald ausgebrütet und wir freuen uns ja in diesem Monat auf einen kleinen Modepiloten (ich glaube, nein, ich bin der festen Überzeugung, es wird ein Junge). Und weil ich mir gar nicht vorstellen mag, wie Parigi dem armen Kind lustlos olle Kinderlieder zum Einschlafen vornölt (ich kann mir gar nicht vorstellen, dass sie das überhaupt macht, aber naja... anderes Thema), kommt hier der ultimative Buchtipp: "This Little Piggy Went to Prada: Nursery Rhymes for the Blahnik Brigade" (von Amy Allen, mit wunderschönen Illustrationen von Eun-Kyung Kung, 20 Dollar, über amazon.com). Naaaaaa, ist das nicht was ganz Tolles? Schöner als der Klappentext kann ich es auch nicht erklären: "...it presents classic nursery rhymes with a thoroughly modern and charmingly ironic spin that will make the most sleepless fashionista mom smile, even when she's knee-deep in diapers". Damit würde ich mir das Kinderkriegen auch noch mal überlegen (ja, und wegen der Prada-Wickeltasche).
Fotos: Harper Collins
Photo Credit: false

Kommentare

  • parisoffice sagt:

    Ja, ja. Die Milan, was die immer von mir denkt. Aber Danke auch für den Tipp. Kinderlieder ist tatsächlich so eine Sache. Ich muss beide können: die deutschen und die französischen. Au claiiiiiiirrrrr de laaaa luuuuuuuune....
  • Castlequeen sagt:

    wie süüüüüß, aber alleine die Baby-Kollektionen von Dior & Co sind schon Grund genug fürs Kinder kriegen 😉
  • kathrin sagt:

    und ich die amerikanischen...:) Fliege jetzt mit einem Koffer voll Stella Mc Cartney @ GAP Baby nach Deutschland...