Nachtrag A&F Milano

Da ich ja in meinem vorhergehenden Post leider nicht mit Bildern dienen konnte, die die Quintessenz von Abercrombie & Fitch angemessen darbringen, liefere ich zumindest noch einige Bilder von diesseits der Absperrungen nach.
Mit so einem strahlenden Lächeln verlässt man nicht oft einen Laden, ...außer zum Sale vielleicht.
Hoppla, wen haben wir denn da? Nein, lasst Euch nicht von Leo-Schal und Shopping-Umfang täuschen. Das ist NICHT Milanoffice... die ist ja sowieso bis Ladenschluss geblieben.
Zwei Bilderbuch-Mailänderinnen.
Die Frau hier oben ist der eindeutige Beweis dass A&F nicht nur Teenies anspricht.
Und jetzt muss ich mich outen. Ja, ich war noch nie in einem A&F Laden (leider auch heute nicht) und wßrde von Euch daher ganz gerne wissen, ob die Jungs jahrein jahraus diese (fiesen) Flip-Flops tragen. Das Wetter in Mailand heute entsprach eigentlich eher den Outfits auf dem nächsten Bild.
Wozu man allerdings auch bemerken muss, dass es dem Italiener nie frßh genug ist, um seine Daunenjacke aus dem Sommerschlaf zu wecken.
Und deswegen sind das hier oben auch Amerikanerinnen- und nicht Italienerinnenfüße sind... brrr, bei max. 15 Grad.
Und mit den beiden Bildchen hier oben habe ich mein Bestes versucht, um zumindest 2 von den hßbschen Jungs zu zeigen. Mein Favorit ist der erste, auch weil er so toll in die Kamera gelächelt hat.
Fotos: modepilot/auchmilanoffice
Photo Credit: false

Kommentare

  • milanoffice sagt:

    hUUUUAAHHHH! Ich dachte gerade selbst schon, dass ich das auf dem Foto wäre.
    Und meine Erfahrung ist: Ja, die Jungs tragen immer Flip Flops. Denen ist ja auch immer warm, weil die den ganzen Tag tanzen und sich am Leben erfreuen im A&F Laden. Beneidenswert.
  • Matteo sagt:

    Bin extra aus Deutschland angereist um die ErĂśffnung mit zu erleben,war echt klasse!!War kurz vor 10h am Laden und hatte es geschafft punkt 10h dann mit dem ersten Schwung rein zu kommen.

    Wäre froh gewesen mein A&F Sandalen dabei gehabt zu haben,Wetter war doch super mit fast 20Grad.kann die Italiener nicht verstehen das man bei so warmen Wetter schon mit den dicksten Winterjacken rumläuft,was ziehen die erst an wenn es richtig kalt wird?


  • Wenn man nicht alles selber macht… > -Mode-, Modeläden > Modepilot sagt:

    [...] guten Ordnung halber kommen jetzt noch ein paar Fotos zu Abercrombie&Fitch. Auchmilan hat sich gestern ins GetĂźmmel gestĂźrzt, und ich liefere jetzt noch was Offizielles nach. Wen die Zahlen interessieren: der Ladenumbau soll [...]
  • auchmilan sagt:

    matteo, für daunenjacken war es sicher zu warm aber für flip-flops nicht mehr warm genung finde ich... was isse iberaupt "richtig kalt"? 😉
  • Matteo sagt:

    Na so "richtig" kalt wäre fßr mich 5 Grad und kälter:-))

    Bin in Mailand den ganzen ohne Jacke bummeln und shoppen gegangen.

    Und war angenehm Ăźberrscht das bei A&F in Milan nicht so eise kalt war wie in den Shops in den USA.