Pre-Präsente für Promis

Bevor die ersten Sonnenbrillen von Hogan im November 2009 ihre Verkaufspunkte erreichen, haben Vermarktungswunder wie Heidi Klum und Kate Moss sie schon längst auf ihren Näschen sitzen (Heidi ist auf dem Bild noch schwanger; Geburt war am 9. Oktober 2009). Und werden eifrig fotografiert...
Heidi Klum trägt die neue Sonnenbrille von Hogan bereits im Sommer 2009. Weiter mit Kate Moss...
Clevere Verkaufsförderungs-Maßnahme: So startet die Linie gleich am ersten Tag mit Promi-Bonus. UND: Bei frühzeitiger Auslieferung von Herbst-Sonnenbrillen hat man höhere Chancen, Streetstyle-Fotos zu bekommen als in den dunklen Wintermonaten
Auch Model Kate Moss hat sie schon: die erste Sonnenbrille von Hogan
Schauspielerin Naomi Watts mit Pizza-Karton und neuer Hogan-Sonnenbrille, die es eigentlich erst ab November in den Boutiquen gibt.
 
Die erste Hogen-Brillenkollektion entstand in Zusammenarbeit mit dem Brillenhersteller Marcolin Group (produzieren auch Brillen für DSquared2, Tod's, Montblanc). Insgesamt 16 verschiedene Sonnenbrillen umfasst "Hogan Eyewear" (10 Retro-/Aviator-Modelle für den Mann; 6 runde Oversize-Modelle für die Frau). Ab November 2009 in Hogan-Boutiquen und bei Optikern.
Fotos: Hogan
Photo Credit: false

Kommentare

  • Gotorio sagt:

    Hat ein wenig was von Puck, der Stubenfliege. Ich fürchte, diese Form ist nächstes Jahr auch schon wieder out.
  • modejournalistin sagt:

    dachte ich zunächst auch, aber es ist schon ein Verkaufsgarant, wenn Kate Moss & Co. damit rumlaufen... In Berlin Mitte rechne ich allerdings im Sommer 2010 mit kleineren Drahtgestellen...
  • Heidi sagt:

    Heidis Bub würde ich übrigens schnell von der Seite runternehmen...
  • modejournalistin sagt:

    Danke, Heidi. Sicher ist sicher: Habe den Bildausschnitt verkleinert.