Es berät Sie: Lindsay Lohan

Erst wollte ich es gar nicht erwähnen, weil ich dachte, das wäre ein Witz. Aber nachdem nun auch die FAZ und alle anderen drüber geschrieben haben und ein offizielles Statement von Ungaro kam, wird es wohl stimmen: Also, es heißt, dass Ungaro sich neuerdings als Beraterin - tätähhhhhh!! - Lindsay Lohan ran geholt hat.
Ja, genau DIE Lindsay Lohan. Und genau DAS Ungaro, das gerade Designer Esteban Cortazar verabschiedet hat, bzw. der genau aus diesem Grund, wegen LiLo, ging (Modepilot berichete bereits ausführlich). Estrella Archs, (ehemals St. Martins, mit bisherigen Stationen u.a. bei Nina Ricci und Prada, und seit ein paar Saisons auch mit eigener Linie im Pariser Schauenkalender) ist die neue Chef-Kreative und hat scheinbar weniger Probleme damit, die Hollywood-Party-Nudel zur Seite gestellt zu bekommen (s. Bild, links LiLo, daneben Archs). Und das sagt der Chef von Ungaro, Mounir Moufarrige: "Unsere Idee war es, den Blick einer Modeschöpferin mit dem Blick einer ultimativen Luxuskundin und berühmten Persönlichkeit zu kombinieren." Lohan sei "eine weltläufige Kundin mit einem klaren Blick für Mode". Archs finde ich eine gute Wahl, und zu der anderen sage ich mal lieber nichts weiter (oder doch: Lohans Stationen in der Mode: sie hat eine Leggings-Linie und ist Fornarina-Testimonial).
Foto: screenshot ungaro.com
Photo Credit: false

Kommentare

  • auchmilan sagt:

    deprimierend!
  • claudia sagt:

    oh la vache...
  • Agent of Art sagt:

    Estrellas Blick sagt alles: "he-he. ich habe einen Plan! Wartet mal ab!" Ich bin gespannt was daraus wird.
  • milanoffice sagt:

    ha! da bin ich aber gespannt!!! das macht einem ja richtig laune auf die "zusammenarbeit"
  • Castlequeen sagt:

    Wie schaffe ich es in kürzester Zeit mein Image zu ruinieren? - Lindsay knows best! Hopefully Estrella knows better 😉
  • Andrea sagt:

    Ich liebe Lindsay und ihren Style =)
    Sie wird es sicher gut machen =)
  • milanoffice sagt:

    wir lassen uns alle überraschen - die erste kollektion kommt in ca. drei wochen in paris auf den laufsteg
  • parisoffice sagt:

    Also wenn mich nicht alles täuscht, ist die Sommerkollektion noch von Cortazar. Aber da war eben schon Lindsay am Ruder. Oder eben so halb am Ruder.
  • Modepilot > -Mode-, Designer, Fashion-Week, Leute, Mode & Promis > Ungaro dann jetzt wohl wirklich mit LiLo sagt:

    [...] Jetzt haben wir es amtlich: Lindsay Lohan mischt richtig bei Emanuel Ungaro mit und spielt neben der neuen Designerin Estrella Archs das kreative Pendel. Oder so. Nicht umsonst zieht es sie zum Abschlussbild mit auf die Bühne. Und, äh, ich muss sagen: so sehr sah Ungaro schon lange nicht mehr nach Ungaro aus. Jetzt nichts Spektakuläres und im Vergleich zum Archs-Vorgänge Cortazar etwas sehr geradlinig und überhaupt nicht mehr subtil - aber man kann sagen, was man will: ich fühle mich doch an den großen Emanuel erinnert - siehe Farbstellungen und Silhouetten, das Wasser kann das Duo ihm aber nich reichen. Warten wir mal auf den Winter… eine LiLo macht eben keinen Sommer. [...]
  • Lindsay Lohan: von Ungaro zu Philipp Plein > -Mode-, Mode & Promis > Modepilot sagt:

    [...] mal zur Erinnerung: Bevor Giles Deacon Designer bei Ungaro war, war da Lindsay Lohan, die als Stilberaterin eingestellt und wurde angeblich fürstlich dafür vergütet. Da flog sie flugs wieder raus. Dann stand Lindsay [...]
  • Von sagt:

    Lesezeichen !!, Ich mag Ihre Website!