Parisoffice, kannst Du bitte bitte...

...mal zum neuen Prada Temporary Store gehen? Bitte bitte bitte - und ein Bild machen (ich hab hier nur diese Modellbilder und die sind so traurig steril). Ich wĂŒsste so gerne, wie der in natura aussieht.
Eröffnet hat er in der Rue Saint HonorĂ©, Place Beauvau, gegenĂŒber ist gleich der ElysĂ©ee Palast (da hĂ€ngst Du doch sowieso immer rum, Parigi, ist noch nicht mal ein Umweg). Und die Fassade (von Architekt Roberto Baciocchi) scheint sehr schick auszusehen und ein Bild der Pont Mirabeau zu zeigen. FĂŒnf Monate soll das Teil bleiben, also wenn Du es morgen nicht schaffst, dann vielleicht ĂŒbermorgen. Danke.
Fotos: Prada
Photo Credit: false

Kommentare

  • parisoffice sagt:

    Milan, steht schon seit Montag auf meiner To-Do-Liste fĂŒr das Wochenende. Aber ich sage gleich mal, dass ich sicherlich nur von außen schießen kann. In diesem NobellĂ€den darf man ja meist innen nicht fotografieren. Vorher komme ich da nicht hin.

    Gleich mal vorab: Ich finde die Location ein bisschen komisch. Weil man beim ElysĂ©e aus SicherheitsgrĂŒnden immer den Trottoir wechseln muss und selbst mit dem Radl darfste dort nicht anhalten. Aber diese ausgefallenen Locations sind gerade hip in Paris. Ich mache dazu demnĂ€chst mal einen Post.


  • Modepilot > ModelĂ€den > Und noch ein Pop-Up in Paris: Uniqlo sagt:

    [...] nennt ja seinen Pop-Up-Store vornehm Temporary Store. Die Japaner sind da weniger etpetete: Uniqlo, das Modekette mit dem peinlichen Namen, die [...]
  • Modepilot > ModelĂ€den > Der neue Prada Temporary Store Paris sagt:

    [...] und so bin ich also am Samstag zum neuen Prada Temporary Store gelatscht. Milanoffice hat schon erste Zeichnungen letzte Woche prÀsentiert, und so schaut er nun wirklich [...]