Ich rippe Chanel-Taschen

Nee, mach ich natürlich nicht. Aber ich war gestern hier in Paris kurz davor. Denn diese Japanerin im Bild hat schon mein neues Objekt der Begierde um die Schulter hängen, Chanel Herbstkollektion 2009/10. Ich dachte eigentlich, ich hätte für mich persönlich mit dem Thema Chanel-Handtasche abgeschlossen, weil ja nun JEDE mit einer 2.55 rum rennt. Aber das hier ist ja mal wieder ein ganz anderes Kaliber. Aus Jersey, und so um die 2.400 Euro. Oder doch rippen? Wo war da eigentlich Parisoffice?? Wenn man die mal braucht…

Fotos: Milanoffice/Modepilot

11 Kommentare zu
“Ich rippe Chanel-Taschen”

Kommentar hinterlassen

Your email address will not be published.

Follow our travels on Instagram: