Die Konkurrenz schläft nicht, sie schläft

Schönheitsschlaf: Backstage bei Hugo (Hugo Boss) in Paris schlummern die männlichen Models um die Wette - die weiblichen Models könnten sich daran ein Beispiel nehmen. Nicht selten kämpfen Make-up-Artisten mit deren Augenringen und -schatten. Immer müssen sie lesen und/oder telefonieren, diese undisziplinierten Weiber!
Mit gutem Beispiel voran: Die Models im Backstage-Bereich bei Hugo.
Das ist Disziplin: Ein Model braucht keine Beinfreiheit.
Die Wahrheit: Weekender, Doktortaschen, privat bevorzugen die Jungs sportliche Rucksäcke.
Fotos: stardustfashion
Photo Credit: false

Kommentare

  • sabine sagt:

    ohje die armen, gebt den mal ein keks,.....
  • modejournalistin sagt:

    milanoffice kümmert sich...
  • sabine sagt:

    na da bin ich aber froh.......vielleicht ist auch ein dinner drin???
    wär doch mal ein anmachspruch: "du siehst so aus als ob du mit mir zum dinner willst???" 😛
  • milanoffice sagt:

    ja, da könnte ich jetzt wieder geschichten erzählen... aber ich will euch nicht langweilen.
  • modejournalistin sagt:

    Lieb von Dir, milanoffice.
  • Corinna sagt:

    Hallo, nur weil die anderen Banausen desinteressiert sind, musst du deine Geschichten jetzt aber nicht für dich behalten!! Infos, Infos!!!
  • sabine sagt:

    ja, finde ich auch,....raus mit der sprache 🙂
  • Quark24 sagt:

    ... und im Schlaf mittels Photoshopkastration entmannt!!!
    Ja, nicht einmal den "BildbearbeiterInnen" darf man(n) trauen....