Was hat mich denn da geritten? - Ich mach mit.

In den Untiefen des Kleiderschranks: Heute f├╝hrte milanoffice eine neue Rubrik ein: "Was hat mich denn da geritten?" Da ich gerade erst ausgemistet habe, bleibt nicht viel, was ich beitragen kann. Nur von diesem G├╝rtel kann ich mich seit Jahren - ohne ihn einmal getragen zu haben - einfach nicht trennen. Es begann so:
In den liebevoll bestickten Tailleng├╝rtel von Anna Sui verliebte ich mich vor vier, f├╝nf oder vielleicht schon sechs Jahren, ich wei├č es nicht mehr. Es gab ihn nur noch in Gr├Â├če L, weshalb ich mir einredete, ihn auf der H├╝fte tragen zu k├Ânnen - ein Kaufgrund musste her, kennt man ja. Nat├╝rlich sah jeder Kombinationsversuch albern aus. Also wollte ich den G├╝rtel ├Ąndern lassen, doch zwei Schneider meines Vertrauens weigerten sich Pfusch an der t├╝rkisfarbenen Kn├╝pfborte zu betreiben. Vielleicht wage ich jetzt den "Cut" und greife selbst zu Schere, Nadel und Faden, denn im Herbst 2009 h├Ątte ich sicherlich Freude an der Filzsch├Ąrpe. Auch beim Tragen.
Foto: modepilot/modejournalistin
Photo Credit: false

Kommentare

  • milanoffice sagt:

    ist es schlimm, wenn ich den sch├Ân finde?
  • american chopper sagt:

    ich finde es Sexy..grins
  • frauenzimmer sagt:

    das hat der liebe sven auch per copy in jeden blog gepostet hehe
  • Sven Heartcrash sagt:

    Toller Blog!

    Findet sich in meinem Blogroll wieder.


    Bitter weiter so!
  • RallieDallie sagt:

    Hm, erinnert irgendwie an die Stickereien auf den Winnetou-Kost├╝men, die Pierre Briece in den 60er-Streifen trug...