Durchgeknallt?

Heute also wieder Germany's Next Top Model. F├╝r alle, die sich wundern: Der Axl Rose hier hei├čt Larissa, ist Siegerin von Austria's Next Top Model (moderiert von Lena, dem ersten deutschen Top Model) und macht jetzt bei der deutschen Ausgabe auch noch mal mit. Warum, wei├č keiner.
Larissa kommt modelm├Ą├čig ok r├╝ber, hat aber eine Meise und daher, wen wundert es, gleich mal Freundschaft mit Tessa geschlossen. Beide bezeichnen sich als "durchgeknallt". Heidi kannte das Wort aber nicht, und war ganz verwirrt. Leider konnten Tessa und Larissa es auch nicht richtig erkl├Ąren. Frage Heidi: "Was hei├čt das denn, durchgeknallt?" Antwort Larissa: "Ich bin total kreativ." Und Antwort Tessa: "Ich bin total emotional ... und auch kreativ." Wo ich herkomme, sagt man dazu einfach "verhaltensgest├Ârt".
Naja, das mit der dicken Freundschaft ging jedenfalls anf├Ąnglich auch ganz gut, bis Larissa ihre neue beste Freundin in deren Beisein vor der Jury kritisierte ("Ja, sie ├╝bertreibt schon und muss vor Kunden sicher noch lernen, sich zur├╝ckzuhalten.") - das nenne ich mutig. Vielleicht hatte sie auch schon vorher mit ihrem Leben abgeschlossen. Sp├Ątestens jetzt rate ich zu Bodyguards. Tessas Rache wartet sicher bis zum Tor der H├Âlle.
├ťberhaupt hat die arme Tessa es von allen Seiten abbekommen: Zu Anfang hatte Rolfe ihr bei einem Probe-Go-See schon gesagt, sie sei so "unnat├╝rlich" und ├╝berkandidelt. Wie bitte???? Rolfe, daf├╝r machen wir doch aber Fashion, Oder: "That's the Biz", wie Tessa wohl sagen w├╝rde. Ich w├Ąre ob so eines Kommentars auch in Tr├Ąnen ausgebrochen, v├Âllig "nat├╝rliche" Reaktion, wenn mir ein schwuler, unbekannter Castingdirektor mit K├Âlner Herkunft so etwas an den Kopf werfen w├╝rde.
Dann gab es noch eine total crazy Challenge mit einem total crazy Designer aus L.A. (Laut Sprecher "weltbekannt und die Stars rei├čen sich um seine Roben", leider hab ich den Namen trotzdem wieder vergessen), der als Accessoires - total crazy jetzt - lebende K├╝chenschaben auf die Models gesetzt hat.
Und der Shoot war auch fetzig: mit brennenden Autos, und die M├Ądels sollten so richtig Emotionen zeigen. Resultat:
Rausgeflogen sind Daphne, Johanna und Olivia.
Bleibt noch zu sagen, dass ich eine neue Favoritin habe: Maria (die rechts).
Und n├Ąchste Woche dann unser aller Lieblingsepisode: UMSTYLING!!!!!!
Fotos: Pro7
Photo Credit: false

Kommentare

  • modejournalistin sagt:

    Au ja, kommt dann das Rumgeheule, weil die Hair-extensions ab m├╝ssen? Und Blondinen br├╝nett gemacht werden? Ist dann nicht auch immer der Punkt erreicht, wenn mittelm├Ą├čige Models endg├╝ltig keine Chance mehr haben, gro├č heraus zu kommen? Gesichtsentgleisung, Seelen-Striptease: Alles f├╝r die Einschaltquote...
  • milanoffice sagt:

    Genau! Die Mittelm├Ą├čigen fliegen endg├╝ltig raus, damit am Ende wirklich ein Top Top Top Modell ├╝brig bleibt.
  • modejournalistin sagt:

    Ein Top-Modell f├╝rs Dschungelcamp?
  • milanoffice sagt:

    Nein, das w├Ąre doch viel zu fr├╝h! Ehemalige Top Model-Teilnehmerinnen k├Ânnen erst in 10 bis 20 Jahren als Karriere-Revival beim Camp mitmachen.
  • Kat sagt:

    zuerst gehts zum perfekten "promi" dinner ­čśë
  • Modepilot - Fashion, Mode, Style, Beauty, Models, Kleidung sagt:

    [...] der Sendung: Tamara und Aline haben die Rote Karte bekommen. UND: Meine bereits vor langer Zeit erw├Ąhlte Favoritin Maria hat ein dickes Lob von Rankin kassiert. Jaha, ich sag’ ja nur [...]
  • larissaq sagt:

    h├Âtroihikkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkk