Zur blauen Stunde

Cocktailkleider heißen ja nicht umsonst Cocktailkleider, sondern weil sie nun mal zum frĂŒhabendlichen Anlass des Cocktailtrinkens getragen werden. Und weil eins zum anderen passt, hat der schwedische Premium-Spirituosenhersteller Heering (zentraler Bestandteil des klasssichen Singapore Slings) kurzerhand einen Designwettbewerb ins Leben gerufen. Gefragt sind EntwĂŒrfe fĂŒr Cocktailrezepte UND Cocktailkleider! Accessorize 2009 nennt sich der Heering-Online-Design-Wettbewerb, bis zum 28. Februar können VorschlĂ€ge eingereicht werden.
Ich bin ja fast geneigt, selbst mitzumachen (dann allerdings Kategorie Cocktailrezepte), aber leider habe ich im Juni schon PlÀne - dann treffen sich aber die Gewinner aus 15 LÀndern zum Finale im Raffles Hotel in Singapur. Der Sieger im Bereich Fashion kann seine erste Kollektion fertigen und auf der Kopenhagen Fashion Week prÀsentieren. Mehr infos gibt es auf der Heering-Website und in diesem Video.
Ein paar VorschlĂ€ge, in welche Richtung es gehen kann, hat der skandinavische Designer Lars Wallin fĂŒr Heering entworfen, zum Beispiel das hier:
Fotos: Heering
Photo Credit: false

Kommentare

  • modejournalistin sagt:

    Kann man Wallins Kleid gewinnen oder kÀuflich erwerben? Das ist doch ein wunderschönes Cocktail-Kleid!
  • milanoffice sagt:

    Nein, Du kannst nur selber eins entwerfen.
  • dragonetti sagt:

    vielleicht doch ein bisschen zu bunt<<. yellow-black-pink, ist doch eher kindergeburtstag
  • Steffi sagt:

    Klasse Beitrag, nur passende Videos zum Beitrag vermisse ich :-(.