Achtung, Cheap Monday-Fans!

Die GĂŒnstig-Hip-Jeans-Marke aus Schweden lĂ€sst (seit der Übernahme durch H&M) wieder von sich hören und zwar mit einer speziellen Customized Denim Tour. Das Cheap Monday-Team hat sich einen ganzen Stapel Jeans vorgenommen und eine Spezial-Behandlung vorgenommen. Herausgekommen sind lauter Unikate, die jetzt zum Normal-Preis (also um die 50 Euro) verkauft werden.
Die erste Ladung, die Nummern 1-50, ging letzte Woche in Stockholm raus. Und der Andrang war entsprechend.
Am 18. Dezember stehen die Nummern 51-100 auf dem Programm - aber leider im Kopenhagener Weekday-Laden (gehört zur Cheap Monday-Firma). Möglicherweise geht es ja noch weiter runter in den SĂŒden und Deutschland ist bald auch an der Reihe.
Fotos: Cheap Monday
Photo Credit: false

Kommentare

  • parisoffice sagt:

    Ich finde die Hosen schrecklich. Gut, muss ich mich ins GetĂŒmmel werfen.