Mugler für Beyoncé

Die erste Neuigkeit: Zum Frühjahr 2009 kommt Thierry Mugler auf den Luxus-Modemarkt zurück. Unter dem Namen Thierry Mugler Edition startet dann eine Kollektion, die weltweit zu haben sein soll und die vom Gründer Thierry Mugler höchstpersönlich entworfen wurde.
Und die zweite Neuigkeit: Um gleich mal ein bisschen die Werbetrommel zu rühren, wird Mugler Beyoncé für ihre Welttournee mit Bühnenklamotten versorgen und generell die Kreativdirektion übernehmen. Womens Wear Daily berichtet von 58 Outfits nur für die Soul-Diva (hinzu kommt die Ausrüstung für Tänzer & Co.).
Wie kommt's? Beyoncé hat sich bei Besichtigung der New Yorker Super Heroes-Ausstellung in die Mugler-Stücke verliebt und ihn gleich darauf engagiert. Wenn so etwas mithilft, ehemalige Star-Designer wiederzubeleben, bitte weiter so. Vielleicht stolpert Roisin Murphy ja demnächst über einen Second Hand Montana-Blazer....
Foto: Beyoncé Official Homepage
Photo Credit: false

Kommentare

  • parisoffice sagt:

    Ich frage mich die ganze Zeit, ob man auf diesen Schuhen auch Laufen kann oder nur für Verrenkungen am Boden geeignet sind.
  • milanoffice sagt:

    Probier es doch mal selber aus - hast ja schon Schrauben im Kopf. Wenn Du stürzt, ist es dann nur noch halb so schlimm.
  • parisoffice sagt:

    Wer diese Kolleginnen hat, braucht keine Feinde mehr.
  • Too Funky | Modepilot sagt:

    [...] Wir kündeten es ja bereits an: Beyoncé Knowles wird für ihre Welttournee, die im März 2009 in Kanada startet, von Thierry Mugler unterstützt. Nicht nur, was Bühnenoutfits angeht, sondern auch Choreographie, Bühnenbild, Beleuchtung, etc. Immerhin war der Modedesigner einst professioneller Tänzer beim französischen Ballet de l’Opéra National du Rhin. [...]