Rucksack: neuester Stand

Eley Kishimoto haben seit ihrem Abgang bei Cacharel wieder ein bisschen mehr Zeit und nutzten diese für eine Koperation mit Eastpak.
Zum Frühjahr kommen dann die Rucksäcke und Taschen mit Flash-Print, jedes Modell nur in einer Auflage von 1.000 Stück und durchnumeriert.
Im Vergleich muss ich sagen, dass mir die Raf Simons-Eastpak-Variante besser gefallen hat. Das hier könnte auch von O'Neill oder sonst einem Surf-Label stammen und ist mir ein bisschen zu sportlich.
Fotos: Eastpak
Photo Credit: false

Kommentare

  • parisoffice sagt:

    Schlichtweg langweilig.
  • milanoffice sagt:

    ja, oder?
  • Jens sagt:

    Find den Rucksack eigentlich nicht so langweilig.

    Mit den Richtigen Klamotten ist der Rucksack ein schönes Accessoire