Ready-to-speak: Chain-heels

Das Modephänomen Schmuck-Couture 2008/2009 badarf weiterer Begriffe. Finden Schmuckelemente doch nicht nur auf Lanvin-Kleidern und Jacobs-Kragen statt, sondern auch auf Taschen (Prada, Gucci, Michael Teperson) und eben auf Schuhen - in allen Varianten: aufgenähte Swarovski-Steinchen, perlenbesetzte Federn um den Knöchel (Roger Vivier) und aufwendig geschmückte Absätze. Nieten, Kristallsteine und Pailletten verzierten bislang den 10-Zentimeter-Absatz aus Leder oder Satin. Jetzt - mit den Cruise-Collections beginnend - sind es Ketten. Chain-heels:

dior
Kette am Fuß: Collier-ähnliche Gebilde schlängeln sich um den immer schmaler werdenden heel, klimpern mit Lapislazuli-Perlen bei Dior oder sind starr wie bei Loewe. Die Fußkettchen 2009 sind dem Pumps implementiert. Schmuck-Couture auf die heel-Spitze getrieben.
Fotos: Cristian Dior (Cruise 2009), Loewe (Frühjahr/Sommer 2009)
Photo Credit:

Kommentare