Street Style des Tages

Stilikone Linda Rodin war einst Moderedakteurin beim Magazin Harper's Bazaar und beriet als Stylistin unter anderen Madonna und Halle Berry für Fotoshootings. Zuvor war sie selbst als Fotografin tätig. Später gründete sie die Kosmetikmarke RODIN Olio Lusso, basierend auf elf ätherischen Ölen („Ölquelle” >>>). 2014 wurde die Marke von Estée Lauder gekauft.
Heute betreibt die 71-Jährige einen Onlineshop für Hundeleinen  – nicht irgendwelche Hundeleinen, versteht sich. Rodin ging recht lange auf Recherche, wie sie sagt, um einen Hersteller zu finden, der ihre Ideen umsetzen kann. Dabei handelt sich nun um ein Familienunternehmen, das seit 80 Jahren „High End”-Produkte herstellt. Ihre Hundeleinen bei Linda and Winks (der Name ihres Pudels) sind aus Lederimitat und vorgewaschener Baumwolle, oft Vintage-Baumwolle, z.B. aus den 1950ern.

Linda Rodin in New York

Linda Rodin Modepilot Style Streetstyle
Linda Rodin vor der Fashion Show von Sies Marjan in New York
Jetzt zur New York Fashion Week trug Rodin eine Fake Fur-Jacke, die sie schon länger besitzt und dazu einen Fake Fur-Kragen von Dries Van Noten, den es hier >>> bei YOOX aktuell noch im Sale gibt. Dazu eine Beutelltasche „Duet” von Prada aus grünem Nylon und silberfarbene Stiefeletten von Chanel. Der Satinrock stammt von Sies Marjan, wie The Cut zu berichten weiß.
Photo Credit: Catwalkpictures

Kommentare