Beauty Hacks von den Profis

Sie werden ausgestattet mit den feinsten, teuersten Beauty-Produkten und kommen ans Set mit roter Beete und jeder Menge ungewöhnlicher Tricks. Professionelle Haare- und Make-up-Artisten sind bei einem Dreh oder Foto-Shooting oft der spannendste Gesprächspartner. Sie kennen den brandneuesten Gossip, z.B. dass Model Alessandra Ambrosio nicht vor 10 Uhr morgens auftaucht und zwar aus Prinzip, auch wenn die Crew seit 8 Uhr wartet. Und sie verraten einem jene Beauty-Tricks, die ich in meinen Alltag integriere und dabei Zeit und Geld spare und besser aussehe und überhaupt.

Die besten Beauty Hacks der Haare- und Make-up Professionals

1) Um einem Verfärbungen wie Pigmentflecken auf der Stirn zu vertuschen, verwendet Horst Kirchberger nicht etwa Camouflage zum Abdecken, sondern streicht Rouge in die Haaransatz-Ecken – das lenkt ab und macht zudem einen sportlichen Teint, sagt er. Stimmt.

2) Feuchtigkeitsfluid in fusselige und fliegende Haare massieren. Das lässt die Haare geschmeidiger und natürlicher aussehen – vor allem bei Windstößen, wenn sich das Haar natürlich bewegen soll. Arno Humer verwendet 30 bis 40 Flaschen Oil of Olaz jährlich für die Haare der Models und Darsteller!

3) Wenn das Model mit Tränensäcken ans Set kommt, dann befeuchtet Cristoph Gambeck Grüne-Tee-Beutel mit kaltem Wasser und legt diese der zu fotografierenden Person auf die Augen. Bewirkt Wunder!

Acne Studios Backstage Make-up Beauty Hacks Modepilot

Backstage bei Acne Studios in Paris, Frühjahr/Sommer 2019

 

4) Udo Zeier verwendet die Augenmaske von Sisley Cosmetics (Masque Contour des Yeux) für die Lippen, wenn diese voller aussehen sollen: „Darin ist pflanzliches Glycerin enthalten und das bindet Wasser, was das Lippenvolumen erhöht,” erklärt er.

5) Sie schminkt und frisiert bei der New York und Paris Fashion Week (Saint Laurent, Givenchy) und weiß: Das natürlichste Wangen- und Lippenrot erzeugt man mit roter Beete. Guiliette Jimaa tupft den frischen Gemüsesaft ganz sanft mit Schwamm oder Pinsel auf.

6) Ein feiner Wassernebel über dem Make-up fixiert es. Dafür eignen sich z.B. die Thermalwasser-Sprays von La Roche-Posay oder Avène. Von wem ich diesen wertvollen Tipp bekam, habe ich leider vergessen.

„In Aspirinwasser einlegen.”

7) Mit frisch blondierten oder gesträhnten Haaren in den Urlaub geflogen und in einen der chlorreichen Pools Süditaliens gesprungen? Das Grün bekommt ihr mit einer in Wasser aufgelöstem Aspirintablette wieder aus den Haaren, rät Stefan Pauli.

8) Wenn die Haarpracht schlapp macht: Haare zu einem strengen Knoten hochbinden (z.B. in der Mittagspause), eventuell mit einem leichten Haarspray drüber gehen. Der Effekt: Neues Ansatzvolumen und Bewegung/Wellen in den Haaren. Der Tipp stammt von Sigi Kumpfmüller.

9) Mit ein bisschen Übung kriegen wir Ben Mayers Trick für satt getuschte Wimpern auch hin: Kosmetiktuch über das obere Lid und hinter die Wimpern spannen und dann tuschen, was das Zeug hält. Hier geht es zu Bens Instagram-Account >>>

 

Photo By: Catwalkpictures
6 Kommentare zu
“Beauty Hacks von den Profis”
  • Liebe Kathrin,

    der Tipp mit der roten Beete ist ja interessant 😀 Gegen fliegende Haare kann man auch ganz wenig Feuchtigkeitscreme in die Längen oder Spitzen verteilen, muss man natürlich aufpassen, dass sie nicht zu fettig werden.

    Viele Grüße,
    Hanna von HoseOnline.de

  • Danke für die Tipps! Bisher mochte ich Rote Bete nur zum Essen und Trinken, mal gucken wie es bei mir auf dem Gesicht aussieht.. 😉

    • Liebe katha,
      bitte gib Bescheid – auch, wenn Du ein Tutorial dazu bei YouTube hoch lädst 🙂
      Liebe Grüße,
      Kathrin

      • Ha Ha das mache ich! Mit passenden Rote Bete-rezepten als zweites Video – aber erst gen Herbst, bei den Temperaturen verläuft die Bete so arg. 😉

Kommentar hinterlassen

Your email address will not be published.

Follow our travels on Instagram: