Make-up Basics-Regeln vom Profi

Für Make-up-Tipps gibt nichts Besseres als eine persönliche Beratung bei einem wirklichen Profi. Sie ist besser als jedes Beauty-Tutorial auf Youtube. Finde ich Schminkmuffel wenigstens…Eine Make-up-Beratung bei Horst Kirchberger im Münchner Luitpoldblock kommt einer Offenbarung gleich! Keine unzähligen Schichten, die mir das Gesicht verstellen und mich in ein Schminkmonster verwandeln.

Horst Kirchberger schminkte schon die Topmodels meiner Teenager-Zeit: Cindy Crawford, Linda Evangelista, Claudia Schiffer und viele mehr. Er arbeitete mit Karl Lagerfeld und Helmut Newton zusammen, arbeitete Backstage bei den großen Modenschauen und war schon für das Make-up der Titelseiten internationaler Vogues verantwortlich, bevor er wieder nach Deutschland kam und sein Quartier in München aufschlug. Gelernt ist gelernt und so scheint er mir einer von ganz wenigen zu sein, die mir – der faulen Schminkerin – wirklich mit Rat und Tat zur Seite stehen können.

5 einfache Schritte fürs perfekte Make-up

Viele Tricks, die er mir verriet, beziehen sich ganz persönlich auf meinen Hautton und meine Gesichtsform. Aber es gibt auch ein paar Empfehlungen, die euch allen helfen könnten:

Horst Kirchberger Make-up Beratung Modepilot

Vorher/Nachher-Bilder mit Horst Kirchberger hinter mir

1. Das Make-up mit dem Finger auftragen (kein Schwämmchen  kein Pinsel notwendig). Man tupft es sich dort in die Haut ein, wo man es braucht und schmiert es sich nicht über das ganze Gesicht. So sieht das Gesicht lebendiger aus und wirkt nicht zugekleistert.

2. Den Concealer, am besten ein Creme-Concealer, wendet man erst nach dem Make-up an. Er ist heller und er wird nicht direkt unter den Augen aufgetragen, sondern an der Augenhöhle und vor allem an den Seiten – das kaschiert dunkle Schatten. Nur darum geht es. Eventuell noch etwas aufs Lid auftragen, um Rötungen zu überdecken.

3. Das Rouge nicht mit einem großen Pinsel verteilen, sondern mit einem kleinen! Kein Wunder, dass man das Rouge nie dort hat, wo es sein sollte. Wer kam eigentlich auf die Idee des großen Rouge-Pinsels?

Rouge Pinsel Horst Kirchberger Modepilot

Rouge-Pinsel von Horst Kirchberger

In meinem Fall (ich habe ein schmales Gesicht) beginnt man mit dem Rouge ganz hinten am Wangenknochen und zieht es dann nur etwas und zwar waagerecht nach vorn – das lässt mich „weniger verhungert” aussehen. Bei runden Gesichtern wird das Rouge nicht waagerecht, sondern schräg Richtung Mund weitergeführt.

4. Um von meinem Pigmentfleck auf der Stirn abzulenken, verwendet Kirchberger nicht etwa Camouflage zum Abdecken, sondern streicht mir Rouge in die Haaransatz-Ecken – das macht zudem einen sportlichen Teint, sagt er. Stimmt.

5. Puder (wieder mit einem kleinen Pinsel) nur partiell aufdrücken, ja aufdrücken. Zum Beispiel an den Nasenflügeln und zwischen den Brauen und auf der Stirn, also dort wo man glänzen könnte. Die Haut nimmt sich dann vom Puderpinsel, was sie braucht, sagt Kirchberger.

Make-up Horst Kirchberger Modepilot

Make-up von Horst Kirchberger – ich trage „04 Honey“ für meine leicht gebräunte (und immer gelbstichige) Haut

Eigentlich braucht es jetzt nur noch Mascara und man ist fertig. Rundum glücklich. Denn eine gute Grundierung braucht weder ein starkes Augen-Make-up noch nachgezeichnete Lippen. Wer aber noch etwas ausdrucksstärker in den Abend gehen möchte…

6. Für den Kajalstift das Lid mit dem Finger nicht zum Schlitzauge stretchen, sondern das Lid mit dem Finger leicht anheben. Und dann keine Linie ziehen, sondern den Wimpernkranz entlang mit Schrägstrichen zeichnen! Das sorgt für einen weicheren, natürlicheren Look.

7. Beim Brauen-Nachzeichnen die Brauen nach unten kämmen, damit man die oberste Linie nachstrichelnd kann – am besten in der Haarfarbe. Danach die Brauen nach oben bürsten und fertig ist die perfekt gezeichnete Braue (sofern man eine schöne Brauenform hat).

8. Lidschatten mit dem Finger an der äußeren Seite auftupfen und nur nach innen hin etwas verblenden.

Noch etwas apricotfarbener Lipgloss und dann ist wirklich gut.

Photo By: Modepilot, Horst Kirchberger
2 Kommentare zu
“Make-up Basics-Regeln vom Profi”

Kommentar hinterlassen

Your email address will not be published.

Follow our travels on Instagram: