Die Paris-Hamburg Kollektion von Chanel

Kommt da noch was? Hört Karl Lagerfeld jetzt nach 34 Jahren bei Chanel auf oder doch nicht? Wir alle spekulierten wild herum, sogar aus Chanel-internen Kreisen hieß: Dieses Mal verabschiedet er sich. Oder warum wurde die wandernde „Métiers d’Art”-Show (zu Ehren des Kunsthandwerks) gestern Abend in Lagerfelds Geburtsstadt Hamburg und dort in der Elbphilharmonie gezeigt? Doch nicht etwa wegen der längst wieder in Mode gekommenen Elbsegler/Schiffermützen. Lagerfeld bemühte sie zusammen mit Seesäcken und Matrosenanzügen. Warum eigentlich bei der nächsten Modenschau in Paris nicht wieder Baguettes unter die Arme der Models klemmen?

Gespannt warte ich weiterhin auf eine Presseerklärung, die einen neuen Kreativdirektor für Chanel ankündigt. Nichts gegen Karl Lagerfeld (eine Lobeshymne auf ihn halte ich bereit!), aber Hedi Slimane könnte mal aus dem Keller kommen oder Christopher Bailey das E-Business von Chanel auf zack bringen oder Phoebe Philo die Handtaschen entstauben oder oder oder. Bis dahin möchte ich Euch aber die neuste Chanel-Kollektion, zumindest einen Teil davon, nicht vorenthalten. Sie ist, wenn man bedenkt, dass Kollektionen unter dem „Métiers d’Art”-Motto immer recht plakativ sind (Farfalle-Rüschen in Rom >>>), gelungen. Oder wie es die FAZ so schön auf Instagram betitelt hat:

„You recognize Chanel, and you feel Hamburg.“

Und dann spielt das Ensemble Resonanz „La Paloma“ (bekannt durch Hans Albers, der 1891 in Hamburg geboren wurde, drei Jahrzehnte vor Lagerfeld), während das deutsche Topmodel Anna Ewers mit einer Ziehharmonika-Handtasche die Show eröffnet.

Unter den Zuschauern waren so Hamburger Größen wie der Musiker Jan Delay und Schauspielerin Hannah Herzsprung. Die schottische Schauspielerin Tilda Swinton saß neben Carine Roitfeld, der ehemaligen Chefredakteurin der französischen Vogue, die sich gegen Handtaschen aussprach und damit für immer mein Herz gewann. Der deutsche Film- und Theaterschauspieler Lars Eidinger saß neben Kristen Stewart („Twilight“) und hatte Spaß, sich von ihr in eine Selfie-Session verwickeln zu lassen.

Photo By: Olivier Saillant für Chanel, Catwalkpictures
4 Kommentare zu
“Die Paris-Hamburg Kollektion von Chanel”

Kommentar hinterlassen

Your email address will not be published.

Follow our travels on Instagram: