Ins Netz gegangen: Streetstyles von der London Fashion Week

Warum tragen die Frauen in London keine Strumpfhosen, selbst im tiefsten Winter nicht? Eine eindeutige Antwort darauf werden wir nie bekommen – irgendwas zwischen „Die Konkurrenz schläft nicht" und „Uns wärmt halt der viele Alkohol, den wir beim Ausgehen trinken". Jetzt sieht man in London nicht nur nackte Beine, sondern auch vermehrt Netzstrümpfe. Ach, was rede ich: geradezu inflationär tauchen sie auf! Die "fishnet stockings", wie man sie im englischen Sprachraum nennt, wärmen genauso wenig, aber machen das Bein dafür noch verführerischer!

London Fashion Week 2017

Auf der gerade laufenden Londoner Fashion Week sind die Netzstrumpfhose oder die Netzsöckchen das Accessoire schlechthin – an Einheimischen und Besuchern. Ich freue mich immer ganz besonders auf die Streetstyles der Londoner Modewoche, denn hier traut man sich mehr. Hier geht es auch immer etwas unordentlicher zu als auf den anderen Modewochen (Berlin, New York, Mailand, Paris): Zottelalarm, Vintage-look und Mismatch sind typisch für London. Angesteckt von der Stadt traut man sich auch als Gast mehr Wildes auszuprobieren. Dabei entstehen oftmals Trends, zumindest aber die besten Hingucker. Also hingeschaut, wenn plötzlich alle Netz tragen (von hauchfein und kaum erkennbar bis sehr grobmaschig)...

Street Style "Fishnet"

 
Für die Wintersaisons 2016 und 2017 zeigten u.a. folgende Modemarken Netzstrümpfe auf dem Laufsteg: Antonio Marras, Burberry, Chanel (Prefall), Isabel Marant, Jeremy Scott, Max Mara. Und für Herbst/Winter 2017/18 sahen wir sie bereits bei Jeremy Scott (wieder) und bei Cinq à Sept – aus London, Mailand und Paris wird vermutlich noch mehr nachkommen.
 

Das beste Netz im Netz:

Photo Credit: Catwalkpictures

Ähnliche Beiträge

Dadcore – What's next?
Der Modetrend 'Dadcore' scheint, zumindest auf den Modeschauen, ziemlich ausgeschlachtet zu sein: Brillenkette, gemütlich sitzende Hosen, kurzärmelige Hemden mit Brusttasche und hoch gezogene Socken zu kurzen Hosen. Was ist noch zu befürchten? Eine ziemlich coole Sonnenbrille wie aus einem Science Fiction Film, zum Beispiel.
Weiterlesen...
Herren Street Styles von den Schauen für 2020
Die besten Herren Street Styles von den Modeschauen für Sommer 2020 aus Mailand und Paris – Wir wünschen gute Inspiration für die heißen Tage! Wer eins ist mit sich und seinem Stil, kann Muster und Farben kombinieren, bis es kracht! Aber Vorsicht, das kann wirklich nicht jeder.
Weiterlesen...

Kommentare

  • StephKat sagt:

    Ha! Ich habe noch eine von Wolford, die ist ganz dünn und hautfarben und das Netz ist eingewebt. Sieht man aber nur, wenn man ganz nah rangeht. Leider gibt es die nicht mehr, habe gerade online nachgesehen....
    • Kathrin Bierling sagt:

      Schade, denn Dein Modell klingt nach der perfekten Variante auch für mich – wir beide wieder 😉 #schrankteilen
      • StephKat sagt:

        Hihi, da muss ich aber noch 20 cm wachsen.

        Ich schaue mal zu Hause, wie die heißt. Vielleicht gibt es die noch irgendwo zu kaufen.