Streetstyle des Tages

Die größte Show findet heutzutage vor der Schau statt. "Streetstyle" ist mittlerweile mehr eine auf der Straße inszenierte Modestrecke, statt echtes Alltags-Outfit von klug gekleideten Menschen. Umso schöner, wenn zwischen all' den durchgestylten "Models" in Designer-Komplett-Looks ("I'm wearing Dior head to toe") auch immer wieder Menschen zu finden sind, die eine wunderbare Ausstrahlung haben, toll angezogen sind und nicht einfach alle angesagten It-Pieces zusammenwürfeln oder möglichst auffällig verkleidet sind (oder zumindest nicht danach aussehen). Darum teile ich ab jetzt regelmäßig meine Fundstücke aus dem Bild-Archiv, die zwar in keinen Trend-Report passen, aber trotzdem inspirieren.
streetslye mens shorts
Mailand, September 2015
Sieht sie nicht hinreißend aus? Klar: Das Lächeln und ihre Locken sind unschlagbar. Aber auch das Outfit ist super: Eine ungewöhnliche Kombination aus Teilen, die auf den ersten Blick nicht zusammen passen, ohne dass der Stilbruch dabei zu gewollt wirkt.

Shop the Look

Photo Credit: Catwalkpictures

Kommentare