Die lässigsten Mode-Tops für den Sommer

Easy! Mit diesen Tops hat man ein modisches It-Piece in der Hand UND wird es in diesem Sommer am liebsten täglich tragen wollen.

5 Shirts für den Sommer 2016, die sich lohnen

1) Lässiger geht es kaum: super weit nach unten hin geschnitten (jede Hose darunter wirkt dabei schmal). Der tiefe Ausschnitt lässt keinen BH zu (siehe Bild oben), allenfalls ein Ethno-Triangel-Bikini-Top. Dieses Oberteil schreit nach Urlaub!
Isabel Marant Shirt 2016 Modepilot Net-a-porter
Top aus 100% Bouretteseide von Isabel Marant, über net-a-porter.com
Bouretteseide ist eine robuste (auch eine günstige) Seidenart: Sie besteht aus kurzen Fasern und trägt noch Seidenleim und feinste Kokonreste in sich. Das macht ihre Optik matt. Das Material ist nicht so pflegeintensiv – ideal für ein täglich tragbares Shirt im Urlaub!
Gut zu wissen: Der Seidenleim in Bouretteseide wirkt entzündungshemmend und beruhigend auf der Haut, weshalb das Material in der Ayurveda, z.B. als Massagehandschuh, Verwendung findet.
2) Die schönste Kombination aus edel und lässig finde ich bei Roland Mouret im Shop: Das Seiden-Top lässt mit seinen breiten Trägern BH-Träger verschwinden und macht dennoch beim Off-shoulder-Trend mit.
Charlton Top Roland Mouret Modepilot
Das Charlton-Top von Roland Mouret, über rolandmouret.com
Das Modell "Charlton" ist aus 100 Prozent Seide und ist erhältlich in den Farben Creme mit weißen Trägern, Türkis mit weißen Trägern und in Schwarz.
3) Apropos Off-shoulder: Den Carmen-Ausschnitt bekommt die Marke Maje gut hin: nicht so einfach und billig wie sonst die Kopisten, aber auch nicht so abartig teuer wie die meisten Designermodelle.
Maje Off-shoulder Shirt Hellblau Modepilot 2016
Carmen-Shirt aus 100% Baumwolle von Maje, über net-a-porter.com
Das Shirt/die Bluse ist aus dünner Baumwolle. Wegen der Raffung und den vielen Gummibänder (Polyester) ist das Oberteil im Brustbereich aber nicht durchscheinend. Außerdem sorgt die breite Gummizugleiste für einen schmalen Teil in der sonst so bauschigen Gesamtoptik dieser Art der Hemden – auch die Oberarme wirken hier schmaler als bei anderen Carmenblusen.
4) Lochstickerei-Shirt. Ein luftiges Oberteil mit dem Tragekomfort eines herkömmlichen T-Shirts, das aber durch sein Stickerei-Netz an Dekolleté, Schultern und Oberarm etwas mehr Haut und auch Modegespür zeigt. Die überschnittenen Ärmel und das gestickte Blüten- und Schmetterlingsmuster sind einfach gelungen (und sehen nicht nach muffigem Vintage-Teil aus)!
Shirt Closed Spitze Baumwolle Leinen 2016 Modepilot
Spitzenhirt aus Baumwolle und Leinen von Closed, über Closed.com
Die Materialmischung (70% Baumwolle, 30% Leinen) ist ideal: das kühlende Leinen knittert durch den hohen Baumwollanteil nicht so stark.
5) Batik-Shirt von Aviator Nation. Das Hipster-Label aus Los Angeles stellten wir schon einmal im Zuge des Serienstarts von "Flaked" (Netflix) vor >>>. Jetzt habe ich für den Sommer dieses Batik-Shirt auf deren Homepage ausfindig gemacht.
Aviator Nation Shirt Batik Sommer T-Shirt Modepilot
Schmal geschnittenes Batik-Shirt im Vintage look & feel von Aviator Nation, über aviatornation.com
Die Shirts sind – ganz 70ies mäßig – aus einer Baumwolle/Polyester/Rayon-Mischung, wobei der Anteil der Baumwolle immerhin bei 50 Prozent liegt. Die Macherin der Marke, Paige Mycoskie, legt großen Wert darauf, dass die Shirts wie geliebte Vintage-Shirts wirken und ahmt dafür sogar Originalnähte der alten Zeit nach.
Gut zu wissen: Die Shirts wie auch die Hoodies sind bei Aviator Nation immer Unisex.

Lässige Shirts im Onlineshop:

Photo Credit: Net-a-porter.com, Roland Mouret, Closed, Aviator Nation

Kommentare