Gucci in Berlin

Dass Gucci-Chefdesigner Alessandro Michele derzeit die Mode prägt, hat sich herumgesprochen. Das Thema flutete selbst die Tagespresse. Auch in unserer Herbst-Umfrage unter Modeexperten zu den Sommertrends 2016 gehörte die Gucci-Kollektion ganz klar zu den Gewinnern >>>

Das Kampagnenvideo für diese Gucci Sommer-Kollektion ließ Michele in Berlin drehen, in Unterführungen und auf Hausdächern. Nun zollt Berlin während seiner gerade zu Ende gegangenen Fashion Week dem Designer Respekt: unsere deutschen Designer zeigten teilweise sehr deutlich ihre Zuneigung zu Micheles verspielter Vintage-Mixtur – siehe Aufmacherbild ganz oben (Marc Cain für Herbst/Winter 2016/17). Was Gucci für Herbst/Winter 2016/17 vor hat, sehen wir erst Ende Februar in Mailand.

Berlin Fashion Week: von Gucci inspiriert

Am auffälligsten treibt es die deutsche Modemarke Marc Cain, wo die Models mit Nerdbrillen (wie bei Gucci) über den Laufsteg liefen. Dort, wo schwarze Schleifen den Kragen zusammenhalten und Blumen als Dekor dienen, zeigt sich der deutsche Entwurf nachvollziehbarer für die Kundin, aber Marc Cain zelebriert ebenso den Show-Effekt: mit einem Outfit aus gemusterter Hose, gepunkteter Schluppenbluse und besticktem Pullover.

Gucci Marc Cain Berlin Fashion Week Modepilot

Links Gucci Sommer 2016, rechts Marc Cain Winter 2016/17

 

Marc Cain Gucci Copy Cat Modepilot

Links Gucci Sommer 2016, rechts Marc Cain Herbst/Winter 2016/17

Erkennt ihr die Schuhe bei Marc Cain auf dem rechten Foto? Pumps mit Kiltie (gefranste Golflasche) wie wir sie aktuell und traditionell vom italienischen Modehaus Gucci kennen. Auch hier bediente sich Marc Cain Designerin Karin Veit.

Für Designerin Lena Hoschek, die damenhafte Nostalgikerin, kommt die neue Gucci-Welle wie gerufen: Ihre Schluppenblusen sind plötzlich so Jetzt. In Kombination mit plissierten Röcken erst recht. Michele wagt es, den plissierten Längsfalten noch Querfalten als Stilmittel (wie vom Zusammenlegen aus dem Koffer) hinzuzufügen – bei Lena Hoschek ist mein geliebter Tanten-Chic hindes auch für Nicht-Modeleute verständlich. Bei Hoschek erkennt man – im Vergleich zu Marc Cain – vor allem Gemeinsamkeiten mit der vergangenen Herbst/Winterkollektion von Gucci.

Marc Cain Berlin Fashion Week Modepilot Gucci

Links Gucci Herbst/Winter 2015/16, rechts Lena Hoschek Herbst/Winter 2016/17

 

Gucci Lena Hoschek Berlin Fashion Week 2016 Modepilot

Links Gucci Herbst/Winter 2015/16, rechts Lena Hoschek Herbst/Winter 2016/17

 

Bei Dorothee Schumacher, der Designerin aus Mannheim mit weltweitem Vertrieb, fällt die Hommage elaborierter aus. Sie ließ hier und da ein paar Volants einfließen, Spitze und bedruckte Seide mit Kranichen-Motiv zu Blümchen-Chiffon. Bei Gucci sind es Singvögel zu Blumendekor. Aber Schumacher entschied sich für eine sehr viel modernere Kragenlösung.

Dorothee Schumacher Berlin Fashion Week 2016 Modepilot

Dorothee Schumacher für Herbst/Winter 2016/17

 

Dorothee Schumacher Modepilot Herbst Winter Gucci

Dorothee Schumacher für Herbst/Winter 2016/17

 

Gucci im Online Shop

[rev-carousel ids=“8107119,8368664,8363491,6114451,8387025,8385877,8402049,8439846,8383007,8482570,8391677,8387607,8382107,8387285,8379410,7840179,7724516,7409845,8364510,8367258″]

Photo By: Catwalkpictures
2 Kommentare zu
“Gucci in Berlin”

Kommentar hinterlassen

Your email address will not be published.

Follow our travels on Instagram: