Die besten Lammfellstiefel

Jedes Jahr das gleiche Dilemma: Wenn der Wettereinbruch kommt, hat man ein Schuhproblem. Man möchte am liebsten warm und kuschelig eingepackte Füße und das sollte bitte auch zur Garderobe passen. Ich werde nie vergessen, wie eine Verlagsleiterin einst mit Kostüm und bulligen Pelzboots zu uns Stil-Beauftragten in die How to spend it-Redaktion kam. Wir waren außer uns!
Seither bin ich auf der Suche nach Schuhen, in die man morgens, wenn es noch dunkel ist, hineinschlüpfen möchte und die auch bei Tageslicht noch vertretbar sind zum Outfit. Also mit Lammfell gefütterte Schuhe, die keinen Pantoffel-Fuß machen.
Bevor wir zu den Rock- und Kleidstiefeln kommen. Gehen wir zunächst auf den allseits bekannten Ugg-boot ein. Angeblich leitet sich der Begriff von "ugly" (engl. = hässlich) ab. Uggs sind ursprünglich After-Surf-Stiefel. Vor allem in den sechziger und siebziger Jahren waren sie als solche beliebt, um sich nach dem Ritt über die Wellen die abgekühlten Füße zu wärmen. Das US-amerikanische Unternehmen Deckers Outdoor Corporation sicherte sich für seine 1978 gegründete Marke Ugg Australia den Namen "UGG" und machte den Schuh weltweit bekannt. Aus irgendeinem Grund werden diese weichen Schuhe seit vielen Jahren bei uns als Winterstiefel getragen. Der eh schon unförmige Pantoffel sieht entsprechend schnell noch ausgelatschter aus. Alle Kuscheligkeit in Ehren.

Die besten Lammfellstiefel

Ich wartete auf eine kleidsamere Version des Classic Boots von Ugg Australia und das Warten hat sich gelohnt. "Abree" heißt das Modell meiner Wahl aus der neuen Classic Luxe Kollektion von Ugg Australia. Nach 37 Jahren hat die Marke ihren Klassiker endlich und erstmalig schmaler gemacht! Er liegt mir eng am Fuß, am Knöchel und am Unterschenkel. Es ist herrlich! Für die Qualitätssicherung wurde ein neuer Produktionsort in Italien gefunden, wo die Classic Luxe Modelle "Abree", "Abree Short" und "Karisa" ausschließlich gefertigt werden, und zwar aus feuchtigkeitsabweisendem Ziegenwildleder und mit einem passend gefärbten Merino-Lammfellfutter. Dazu kommt noch eine herausnehmbare Einlegesohle aus Lammfell. Durch den an der Innenseite platzierten Reißverschluss kommt man a) leicht in den schmalen Schuh und der Stiefel sieht b) nicht so pantoffelig aus.
Carolyn Murphy Modepilot Ugg Australia Classic Luxe Streetstyle
Model Carolyn Murphy in den Uggs "Abree"

Alle Modelle aus der Classic Luxe Kollektion von Ugg Australia

Zur Classic Luxe Kollektion von Ugg Australia gehören die Modell "Abree", "Abree Short" und die mit Schnalle und Fransen versehenen Boots "Karisa". Hier zeigen wir alle Modelle in allen Farbvarianten...
 

Oder lieber Stiefel aus Merino-Filz? Ein sehr viel robusterer Stiefel für die kalten und nassen Tage ist der Wollfilzstiefel von Zdar mit dicker Profilsohle. Das Nürnberger Unternehmen setzt auf die altbewährte Wollfilztradition gegen Nässe und Kälte und auf die hervorragende Temperaturregelung durch Filz (atmungsaktiv). Die acht Millimeter handverdichteten Wollfilze stammen aus deutscher Fertigung und werden auf traditionellen Walkmaschinen verarbeitet.
Die Stiefelschäfte sind mit Lammfell gefüttert. Die Sohle, mit deren Profil man sich auch auf eisige Straßen traut, ist aus Naturkautschuk gefertigt und die Einlegesohle aus Hanf. Preislich bewegen sich die von Hand gefertigten Schuhe dort, wo sich auch die Uggs aus der Classic Luxe Kollektion befinden.

Die besten Modelle von Zdar

Mir gefallen vor allem die Schuhe in "Black" von Zdar>>>: Filz in Anthrazit mit schwarzen Nubukleder-Applikationen. Dazu gibt es verschiedene Schafthöhen und Designs...
 

Rock- und Kleidstiefel

Zurück zum eingangs beschriebenen Problem: Kostüm zu Winterstiefeln? Zum Kostüm, Kleid oder eleganten Rock taugen die bislang gezeigten Lammfellstiefel leider nicht. Man kann mal mit Lederhose in den Ugg-Abrees zur Arbeit gehen oder in schwarzer Jeans zu den Filzstiefeletten "Ivana" von Zdar, aber sobald wir von einem feinen Blazer-look sprechen, sollten wir den Lanvin-Lammlederstiefel ins Visier nehmen. Er ist das Eleganteste, was der Markt für Lammfellfutter-Schuhe hergibt. Schmaler ist ein Stiefel oder eine Stiefelette nur, wenn Lammfell lediglich als Zierborte ein Lammfellfutter vortäuscht. Der formschöne Keilabsatzstiefel von Lanvin ist aber wirklich gefüttert! Er war im letzten Winter bereits in Dunkelbraun und Natur erfolgreich.
 
Den Lanvin-Stiefel bekommt man in Schwarz über Net-a-porter.com und in Weinrot (mein Favorit!) über Harrods.com.

Die besten Lammfellstiefel im Onlineshop

Photo Credit: Uggs Australia, Zdar, Net-a-porter.com, Harrods.com

Kommentare

  • Mila sagt:

    Wow, der von Lanvin ist ja wirklich traumhaft schön!
  • Eva sagt:

    Lanvin ist OK, aber die brauche ich erst, wenn es winters nach Nowosibirsk geht ... Uggs werden für mich nicht mal durch Carolyn Murphy erträglich, obwohl die schmaleren schon deutlich hübscher sind. Eventuell bei Dauerschneefall, wenn man hinter dem Haus noch mal Holz holen muss ...