Meine Highlights für Sommer 2016

Wenn ihr noch etwas vorhabt, dann tut das jetzt. Der jetzt folgende Beitrag ist nicht wichtig, einfach nur eine Idee… So ähnlich kündigte Claus Kleber gestern im ZDF heute Journal seinen letzten Beitrag an. Das tue ich ihm nach, wenn ich jetzt meine ganz persönlichen Highlights der Modeschauen für Sommer 2016 zusammenstelle. Heute, da die offiziellen Modewochen in Paris enden.
Meine Auswahl zeigt nichts Bahnbrechendes, wenig Richtungsweisendes, aber dafür all die Show Pieces, die ich WIRKLICH im kommenden Sommer tragen möchte.

Meine Highlights für Sommer 2016

Kleider

Hosen, Hosen-Kombinationen und Business

Röcke, Rock-Kombinationen

Kostüme wurden längst von Pullover-Rock-Kombinationen abgelöst. Im Sommer auch von Shirt-Rock-Kombinationen. Was man jetzt wieder haben möchte: Schlitzröcke, und Röcke im Paperbag Style (Ready-to-speak: Paperbag).

Tops

Schmuck

Halsreife sieht man zwar nach wie vor, aber nachdem ich feststellte, dass sie immer irgendwie komisch aufliegen, sehe ich von ihnen ab. Das geht anderen vermutlich auch so, zumindest zeigen die Designer jetzt noch mehr lange Ohrringe. Auf dem Laufsteg sehen sie immer irgendwie cool aus, aber welche würde man denn auch tragen?

Schuhe

Mit den Schuhen tue ich mir noch etwas schwer und bin mir nur bei einem Modell schon zu hundert Prozent sicher: das von Derek Lam. Neben zahlreicher Schnür-Stiefeletten sah man viel zu viele sehr dicke Gummisohlen (lasse ich aus), Sneaker und, sobald es fußschmeichelnd wird: Pantoletten/Mules.

Taschen

Das Thema wickele ich schnell ab, denn klassische Handtaschen brauchen wir keine weiteren mehr. Und man möchte auch keine weiteren mehr.
Photo Credit: Catwalkpictures

Ähnliche Beiträge

Kommentare