Beauty Tutorial: Ein Selbstversuch mit Givenchy

Mit Beauty Tutorials (= Video-Schminkkurse) tue ich mir schwer, also eigentlich mit Schminkanleitungen im Allgemeinen. Immer, wirklich immer braucht es für so ein fertiges Gesicht zu viele Arbeitsschritte, die ich mir nicht merken kann. Selbst, wenn sie als Liste an meinem Badezimmerspiegel kleben würden, würde ich sie nicht befolgen. Für mehrschichtige Grundierungen und Lidschattenfarbspiele fehlt mir schlicht die Geduld. Dazu machte ich mir neulich in einer Kolumne Luft >>>

Also dachten wir uns: Versuchen wir uns auch einmal in „Beauty Tutorials“. Und, zack: das ist gar nicht so einfach. Zum Beispiel: Wie erklärt man einem Make-up Profi, dass man morgens nicht länger als eineinhalb Minuten für das Augen Make-up aufbringen möchte? Am besten gar nicht (siehe Video). Nevil Alem-Avat, Givenchy National Make-up Artist, und ich versuchten uns in einem Augen Make-up, das auch ich hinbekomme…

 

 

Die Givenchy Beauty Tutorial Arbeitsschritte:

  1. Für die Grundierung verwendet Nevil den „Teint Couture Balm“ von Givenchy. Den gibt es in verschiedenen Hauttönen. Ich verwende derzeit Beige.
  2. Lieblingsprodukt aus der Givenchy-Serie: „Teint Couture Concealer„. Das ist ein two-toned Zauberstift: halb Beige, halb Rosa. Damit malt man sich lustige Streifen ins Gesicht und sieht gleich viel erholter aus, also nach dem Verschmieren, ähm „Einmassieren.“
  3. Die Lidschattenpalette „Palette Metallic Reflection“ ist das Key-Produkt für den gezeigten Herbst/Winterlook 2015 von Givenchy: Den Brombeer/Braun-Ton pinselt man aufs bewegliche Lid, in die Lidfalte und auf den unteren Wimpernkranz.
  4. Für den Ausgeh-Augenaufschlag tupft man sich den Rosé-Champagnerton aus dem Lidschatten-Quattro auf den oberen Wimpernkranz.
  5. Die beiden anderen Lidschatten-Farben, Hellrosa und Pink, werden später in einem Beauty Tutorial an Isas Augen demonstriert – für ein dezenteres Ergebnis.
  6. Danach wird getuscht und zwar mit dem ballförmigen Wimpern-Bürstchen der „Phenomen‘ Eyes Mascara“ von Givenchy: sorgt für strahlenförmig und tiefschwarz fixierte Wimpernhärchen.
  7. Wer mag, kann mit einem Rouge und/oder Lipgloss weitermachen. Bei so stark geschminkten Augen lieber einen halbtransparenten Lipgloss und keinen Lippenstift verwenden.

Teil 2. Lippen. Für die Lippen übergebe ich an Isa. Ihr Tutorial, in dem sie sich mit Nevil im Herzchen-Malen übte, kommt dann übermorgen.

Die Key-Produkte in unserer Shoppinggalerie:

[rev-carousel ids=“6523747,6523745,6485644,5903708,5860766,5875592″]

Photo By: Givenchy
3 Kommentare zu
“Beauty Tutorial: Ein Selbstversuch mit Givenchy”
  • Liebe Kathrin,
    das sieht sehr spannend aus. Vielleicht probiere ich (leider völlig untalentiert im selbst anmalen) das auch einmal zuhause aus. Ich fürchte allerdings, ich sehe nach dem Beauty-Tutorial-Selbsttest aus wie ein Model der vergangenen Hood by Air-Show. Bilder folgen… 😉
    Liebe Grüße,
    Lisa

    • Liebe Lisa,
      freue mich auf die Bilder, haha. Ich habe das mit dem Verblenden (was für ein Wort!) endlich in meine Alltagsroutine übernommen 😉
      Liebe Grüße,
      Kathrin

Kommentar hinterlassen

Your email address will not be published.

Follow our travels on Instagram: