Trends 2016: Jason Wu vs. BCBG Max Azria

Warum ich nun ausgerechnet die beiden Sommerkollektionen 2016 von Jason Wu und BCBG Max Azria miteinander vergleiche, werden sich manche fragen. Barbara wird die Hände überm Kopf zusammenschlagen.
Es ist so: beide Marken zeigen eine Sommergarderobe, wie ich sie mir für mich persönlich und für 2016 vorstellen kann und sind dabei komplett unterschiedlich in ihrer Aussage. Aber sie sind rund, stimmig und treffen mitten ins Herz. Ja, auch die von BCBG!

Modetrends Sommer 2016

Bei Lacoste sahen wir gestern schon die Umsetzung des modischen Jetzt- und Zukunft-Wunsches, Sportliches mit Kleidsamem morphen zu können. Nun kommen wir zu den zwei anderen großen Modetrends 2016: Mit Jason Wus Sommerkollektion wird das Feminine und Glamouröse fortgeführt (Was kommt nach dem Alaïa-Stretchstrickkleid? – Wu hat die Antwort darauf ganz unten in der Galerie) und BCBG Max Azria zeigte bereits am Donnerstag in New York eine Batik-Ethno-Strick-Layering-Kollektion für alle, die der Mode den Mittelfinger zeigen möchten (nach Normcore).
Jason Wu BCBG Max Azria Sommer 2016 Modetrends Modepilot
New York Runway für Sommer 2016: Jason Wu (links) und BCBG Max Azria (rechts)
Wus Kollektion ist von weichen Wellen, Volants, bestimmt. Er zeigt Kleider, Taillenhosen und Cocktailkleider aus fünferlei Spitze. Seine feinen Fransensäume, die er für andere Cocktailkleider als Stilmerkmal einsetzt (Bild oben), funktionieren bei der Abendrobe nicht. Da driftet es dann Richtung Sackleinen ab und das passt nicht zu seiner Glamour-Aussage. Zu der Kollektion von BCBG Max Azria würde es schon wieder passen, doch hier hat sich der Designer für Batik-Longsleeves, gestrickte Shorts und Tanktops entschieden, um die Kundin möglichst alternativ aussehen zu lassen. Danach sehnt sie sich nämlich. Also ich zumindest hin- und wieder und immer mehr.
BCBG Max Azria Jason Wu Modepilot summer 2016 runway Modepilot
Strick als Kurzpullover von Jason Wu (links) und bei BCBG Max Azria (rechts)
Schuhe: Während Jason Wu Sandalen und Sandaletten mit breiten Überkreuz-Riemen zeigte, gab es bei BCBG Max Azria ausschließlich den Männerschreck: klobige, weiße Gummi-Plateau-Sohlen.
Wie sich die gezeigten Frauentypen unterscheiden: Wus Frau ist mit Sicherheit eine Cosmopolitin, eine Vielreisende, ein "Frequent Traveller", sie kennt sich aus in der Welt, weiß Bescheid. Azrias Frau fliegt vielleicht nicht so oft, aber sie bleibt dafür länger in einem fremden Land. Sie liest auch über Land und Leute und Kultur, aber sie lebt es vor allem mehr.

Sommerkollektion 2016 von Jason Wu

Blaugrün, Schwarz, Weiß und Rostrot sind die bevorzugten Farben von Wu für den nächsten Sommer; breite Taillenbänder sein Lieblingsdetail. Hurra, schreie ich bei seinen Spitzenkleidern, für die er verschiedenste Varianten in einen Verlauf bringt und damit handwerkliches Spitzenleistung erbringt. Pelz zeigt er auch, der Pelz-Trendsetter – da stellt der Sommer 2016 keine Ausnahme dar.
 

Sommerkollektion von BCBG Max Azria

Die Looks werden alle mit einem Patchwork-"Bucket-hat" (auch Fischermütze oder "tembel hat" genannt) gezeigt. Das tut den Outfits, finde ich, nicht besonders gut, weshalb mir vor allem die Bilder von hinten gut gefallen. Da fällt der gewöhnungsbedürftige Hut nicht so sehr auf. Ansonsten finde ich die Kombinationen aus engen Baumwollhemden mit Batikmustern unter Stricktops, die wie ausgeleiert wirken, zu Shorts oder Röcken sehr gelungen.
 

Shopping-Galerie Jason Wu

Shopping-Galerie BCBG Max Azria

Photo Credit: Catwalkpictures

Kommentare