Her mit den Wiesn-Wimpern!

Ich wollte jetzt bei der Wimpern-Extension-Dealerin meines Vertrauens (Modepilot-User wissen, dass ich nach dem ersten Selbstversuch zum Wimpern-Junkie geworden bin) endlich mal wieder einen Termin machen - und muss mich in die Warteschlange einreihen. Denn irgendwie wollen dieses Jahr alle Frauen fĂŒr ihre Wiesn-Besuche unĂŒbersehbare Wimpern haben. Nicht einfach nur, Wimpern-Extensions. Nein, nein. Der grĂ¶ĂŸte Trend - so Nicole Michaelis - sind Seidenwimpern mit kleinen Swarovskisteinen. Golden, silber oder grĂŒn. Die winzigen Steinchen werden entweder auf den Lidrand oder oben an die Spitzen der Wimpern angeklebt.
So sieht das Material fĂŒr Wiesn-Wimpern-Look vor der Verarbeitung aus (wer mag, kann auch gleich goldene Seidenwimpern ankleben lassen):
IMG_4457
Und so sieht der Wiesn-Wimpern-Look fertig aus (hier allerdings mit XXXL-langen Wimpern, die - verstÀndlicherweise, weil doch ziemlich unbequem - nicht so gefragt sind wie XL-lange Wimpern):
IMG_4452
Wer es auffĂ€lliger mag, fĂŒr den gibt's natĂŒrlich auch was, nĂ€mlich solche Kunstwerke:
IMG_4446
Ich möchte aber lieber nicht wissen, wie lange so ein Eye-catcher in einem bierdunstigen und heißen Bierzelt hĂ€lt...
NatĂŒrlich sind auch Angebote fĂŒr Romantikerinnen im Programm:
IMG_4453
... sieht ein bisschen aus, als sei Schneewittchen in einen Topf mit Gold gefallen und wĂŒrde nun ihren Schönheitsschlaf halten..?
Also, ich weiß nicht... Wimpern-Extensions liebe ich ja und warte deshalb gern, bis die Wiesn vorbei ist und es wieder freie Termine gibt, und die Swarovskisteine am Lidrand kann ich mir bei einer Party-Veranstaltung auch vorstellen - aber Glitter-Malerei und Federn? Nö, lieber nicht.
Fotos: PR, LuxusLashes, Modepilot, catwalkpictures
Photo Credit: false

Kommentare