Beauty Basics, Teil 3: Haare

Nach┬á1) Gesichtspflege┬áund┬á2) K├Ârperpflege┬ákommen wir heute zu meinen Lieblingsprodukten f├╝rs Haar. Vier Punkte reichen hier aus. Morgen folgt Teil 4 mit dekorativer Kosmetik.
3) Haare
Shampoo, Sp├╝lung, Conditioner, Haarkur, Haar├Âl, Spitzenfluid, F├Ânschutz, Rundb├╝rste, Gl├Ątteisen, Stilkamm ÔÇô man k├Ânnte ein ganzes Regal und einen ganzen Tag mit der Pflege und dem Styling seiner Haare verbauen. Was braucht es wirklich?
1. Shampoo. Wer Teil 1 und/oder Teil 2 gelesen hat, erwartet schon den Pumpspender. Besonders beeindruckend fand ich die Friseurgr├Â├če 1000 ml von Joico (knapp 40 Euro) in der Schiefertaflen-Dusche bei meiner Freundin in London ÔÇô bekommt man ├╝ber Amazon. Was den Inhalt angeht, so kommt es ganz auf den Einzelfall an: zu Schuppen neigend (Silikone vermeiden), sehr lange Haare und nicht zu Schuppen neigend (Silikone machen das K├Ąmmen leichter und die Haare geschmeidiger) und dann noch die Leuchtkraftl├Âsungen f├╝r gef├Ąrbte Haare. Ich liebe "Bain de luxe" von La Biostethique, wenn es mit knapp 50 Euro auch ein teures Vergn├╝gen ist und daher sehr sparsam verwendet wird. Das Verpackungsdesign ist unschlagbar und in Kombination mit dem "Luxus-Express-Haarpflegespray" habe ich alles, was man braucht. Sollte man meinen...
2. Sp├╝lung, Conditioner & Co. Ich habe Freundinnen, die verbrauchen mit drei Haarw├Ąschen eine regul├Ąre 100ml-Flasche, weil sie "sonst die Haare nicht durch kriegen". ┬áMeine Empfehlung: Haare vorm Haarewaschen b├╝rsten und dann nur die Kopfhaut einsch├Ąumen ÔÇô die L├Ąngen werden sonst nur unn├Âtig angegriffen, sagt der Friseur. Mir reicht dann unter 1)┬ágenanntes Spray im handtuchtrockenen Haar zur Pflege und alle zwei Wochen eine Kur, z.B. von K├ęrastase.
La Biothetique Bain de Luxe Tangle Teezer K├ęrastase Haarkur
Shampoo und Pflegespray von La Biosthetique (l.), Der Tangle Teezer Haarbürste (o.r.), Haarkuren von Kérastase (u.r.)
3. Haar├Âl und Spitzenfluid. M├Âchte mal wissen, warum ich all die "Sealing Repairs" und, wie sie nicht alle hei├čen, im Regal stehen habe. Auch hier w├╝rde das Nuxe ├ľl, das ich schon in Teil 1 zur Gesichtspflege und in Teil 2 zur K├Ârperpflege empfohlen habe, ausreichen. Nein, ich habe leider keinen Vertrag mit Nuxe. F├Ânschutz-Sprays und F├Ânschutz-Cremes habe ich entweder wegen des komischen Geruchs oder der sich ergebenen komischen Haartextur aus meinem Sortiment verbannt. Das Sonnenschutz├Âl von K├ęrastase macht die Haare so fettig, dass man sich selbst am Strand nicht so richtig wohl damit f├╝hlt. Schade.
4. Kamm und B├╝rste.┬áDer Tangle Teezer reicht absolut aus, wenn man seine Haare luftgetrocknet tr├Ągt. Der Handschmeichler ist ultra leicht und nimmt kaum Platz weg im Gep├Ąck. Frauen mit sehr vielen und dicken Haaren haben aber das Gef├╝hl, dass sie mit den kurzen Borsten nicht durchkommen. Wer f├Âhnt, ob glatt oder rund, dem empfehle ich die ionischen Rundb├╝rsten von┬áPaul Mitchell aus der Pro-tools-Serie, circa 25 Euro. Die Haare verheddern nicht, laden sich nicht auf und trocknen schneller wegen der Luftdurchl├Ąssigkeit des gel├Âcherten Stammes, was die Haare auch nicht zu hei├č werden l├Ąsst und sie damit schont. Nat├╝rlich gibt es ├Ąhnliche Modelle auch von anderen Marken.
Nuxe Haar├Âl Scoopy Loop Haargummis mit Knoten Haarb├╝rste ionisch Paul Mitchel
Nuxe Öl – geht auch für die Haare (fettet nicht), Haargummis von Scoopy Loop (o.r.), Haarbürste von Paul Mitchell (u.)
PS.: Die Haarb├Ąnder mit dem Knoten, "Scoopy Loop", bedeuten mit einem Verkaufspreis von 15 Euro f├╝r drei St├╝ck zwar eine ├ťberwindung, aber die Tatsache, dass man sie gern am Badewannenrand liegen l├Ąsst (zum Hochbinden, wenn nicht Haare-Waschtag ist) und sie immer am Handgelenk tr├Ągt (weil h├╝bsch), macht sie effizient. Stichwort: CPW (= Cost per Wear).
Fotos: Modepilot
Photo Credit: false

├ähnliche Beitr├Ąge

Kommentare