Today in L.A. - Reloaded

Selten hatte ich nach einem Urlaub solche Resozialisierungsschwierigkeiten wie gerade. Und das liegt nicht am Jetlag. L.A. ist und bleibt meine Lieblingsstadt und da fĂ€llt es mir schwer, den Weg zurĂŒck in die NormalitĂ€t zu finden (denn normal ist das Leben da ja nicht gerade...). Jedenfalls bekommt Ihr in der nĂ€chsten Zeit ein paar Tipps von mir, was Shopping und Geldverschwendung unter Kaliforniens Sonne angeht, denn ich lege "Today in L.A." neu auf. Heute starten wir mit dem GrundsĂ€tzlichen.
So einfach und doch so schwer: eine neue Sonnenbrille musste fĂŒr L.A. her. Toll an Hollywood: Sonnenbrille kann dort drinnen wie draußen, nachts und sonst wann getragen werden, macht nichts und wirkt auch nicht bescheuert oder affektiert, denn genug andere machen es ja auch. Man könnte ja prominent sein oder es bald werden.
Meine Wahl fiel auf obiges Modell von Linda Farrow fĂŒr The Row. Erworben in der Kathedrale of Cool: Opening Ceremony. Der Preis war lachhaft hoch, aber die Brille mit lederbezogenen BĂŒgeln einfach zu gut.
Fotos: Mainlandoffice/Modepilot
Photo Credit: false

Kommentare