Laurèl: Sweetest Front-row

Mercedes-Benz Fashion Week Berlin: Diese Front-row toppt jede Reihe durchgestylter Schauspielerinnen nebst eingeflogenem Superstar (z.B. Schauspieler Joseph Fiennes, der auch eben bei der Laurèl Show saß).
Laurèl-Geschäftsfßhrer Dirk Reichert mit Baby und Victoria Hertzer (rechts).
Photo Credit: false

Kommentare

  • parisoffice sagt:

    Ich hab das hier schon einmal gesagt und wiederhole es gerne: Neugeborene können keinen Druckausgleich machen und für sie ist laute Musik eine Qual. Kurzum: Ein Baby hat nichts, aber rein gar nichts in einer Fashionshow zu tun. Hektische Lichtreflexe sind auch nicht toll. das ist nicht süß, sondern einfach nur egozentrisch und angeberisch.
    • modejournalistin sagt:

      Okay, okay. Ich hätte mich damals, glaube ich, gefreut, wenn mich meine Eltern zu einer Fashionshow mitgenommen hätten 😉
  • Laurèl: Sweetest Front-row | Placedelamode sagt:

    [...] Laurèl: Sweetest Front-row  » http:// http://www.modepilot.de [...]
  • Chael sagt:

    Reminds me so much of the Givenchy campaign with Mariacarla Boscono + Baby. A baby is no fashion accessoire.
    http://www.viennarightnow.wordpress.com
  • missknit sagt:

    schĂśner anblick!