Laura Bailey für Radley

Ich dachte immer, ich wäre immun gegen Testimonials, aber seit Laura Bailey die Kampagne der britischen Taschenmarke Radley ziert, bin ich neuerdings ganz interessiert am Angebot des Labels mit dem Hundelogo des Scottish Terriers. Ist der Look oben nicht toll? Der Haken: Nur die Tasche - als leider schwächstes Glied in der Kette - ist von Radley, das tolle Outfit sind Baileys eigene Teile, die Stylistin/Designerin Kate Hillier zusammengestellt hat. Aber so würde ich im Herbst auch gerne aussehen...
Die Taschen kosten in der Regel zwischen (umgerechnet) 150 und 350 Euro.
Eine Mini-Kollektion hat Bailey auch exklusiv für Radley "entworfen" - mit ganz schlichten Teilen wie dieser Clutch (ca. 250 Euro):
Fotos: Radley
Photo Credit: false

Kommentare

  • Anja sagt:

    Das Model ist schöner als die Taschen.
  • SabinaSabina sagt:

    nur ein wort: toll, den rock will ich haben!
  • Wittelsbacher10 sagt:

    Ich kann mich nur Sabina anschließen. So einen Rock/Kilt suche ich schon lange. Koennt ihr uns weiter helfen???? Die Tasche ist wirklich nicht aufregend. Bis auf die kleine unten.
  • mainlandoffice sagt:

    ...am besten in den klassischen british shops (in köln gibt es zum beispiel "scotch house"), die marken und deren basic linien von burberry, pringle etc. führen.