Eva Padberg trägt DEN Sneaker

Erst heute sah ich wieder die Ash-Isabel-Marant-Marc-Jacobs-wer-kopiert-hier-wen-Klumpfuß-Sneaker, auf denen die Geschäfte jetzt endlich mal sitzen bleiben. Sie haben lange genug Geld damit verdient und dabei wohl wissentlich, dass es sich um schnelllebige Hässlichkeiten handelt!
Das nächste Geschäft könnte an ihnen vorbei gemacht werden: Dann nämlich, wenn bunte Sneaker für die Straße im Sportgeschäft gekauft werden. Der Achtzigerjahre-Aerobic-Lieblingsschuh 'Freestyle Hi' wird dieses Jahr 30 Jahre alt und entsprechend gibt es schöne Neu-Auflagen, z.B. einen aus Denim von Cheap Monday oder eben diese bald Kommenden in Pink, Violett und Orange mit bunten Schnürsenkeln. Ich hatte das Modell in den Achtzigern in Schwarz und hab's geliebt!
Warum ich aber von dem entstehenden Hype so richtig überzeugt bin, liegt an dem Hammer-Motiv mit Eva:

Wie soll man den bunten High-top-Klassiker überhaupt tragen?

Fotos: Reebok
Photo Credit: false

Kommentare

  • parisoffice sagt:

    Ha, ich hab ihn noch aus den 80ern und bereits letzten Sommer wieder ausgegraben und angehabt. Musste mir aber ständig anhören von meinem Freund: Was sind das denn für Schuhe?

    Übrigens: Die sind noch immer tiptop. Die Qualität war damals super, ganz weiches Leder.


  • SabinaSabina sagt:

    Oje.....aber wenn es gluecklich macht!
  • Salty sagt:

    Schlimmes Visual! Das perfekte Model eben... 😉
  • Noha sagt:

    Hmm, aber die sind doch schon etwas länger wieder "in"?

    Vor 5 Jahren habe ich ein sehr ähnliches pinkes Modell von Reebok angehimmelt.

    Hab das Gefühl die Jugend ist schon länger wieder auf diesem Schuh(-Trip) und man sieht ähnliche Modelle überall auf der Strasse. Täusche ich mich?