Alles Banane?

Meine Nachricht des Tages liefert Dolce & Gabbana, und ich habe sie gerade im Newsletter der Textilwirtschaft entdeckt - steht alles Lebenswichtige drin, daher zitiere ich mal komplett: "Das Mailänder Modehaus Dolce & Gabbana geht offensiv gegen Markenrechtsverletzungen vor. Wie südafrikanische Medien berichten, hat das italienische Luxuslabel die Inhaberin eines kleinen Schmuckladens namens Dolce and Banana mit Sitz in Kapstadt verklagt und ihr „Markenschwächung“ vorgeworfen. Mijou Beller hatte zuvor zwei Schreiben der Dolce & Gabbana-Anwälte ignoriert. Nachdem das Modehaus vor den Oberen Gerichtshof zog, kündigte die Französin an, den eigenen Markennamen in „& Banana“ abändern zu wollen. Ihr droht nun die Übernahme von Anwaltskosten in Höhe von 100.000 Rand (9800 Euro). Dolce & Gabbana wollte zu dem Vorfall am Montag keinen Kommentar abgeben."
"Dolce & Banana"??? Fast zu gut, um wahr zu sein. Und die Händlerin tut mir ein bisschen leid...
Foto: screenshot chiquita.ch
Photo Credit: false

Kommentare

  • Alles Banane? | Placedelamode sagt:

    [...] Alles Banane?  » http:// http://www.modepilot.de [...]
  • Mademoiselle Tamtam sagt:

    hihi, darauf muss man erst mal kommen. so lustig getĂĽfftelte wortwitze sollten per gesetz vor zugrundeklagen durch ĂĽbermarken geschĂĽtzt sein. humor vor markenrecht sozusagen.