The Row: Entwicklung auf Makro- und Mikroebene

Paris Fashion Week. Als die Olsen-Zwillinge zur Präsentation ihrer Herbst/Wintermode 2012 baten (welche Kinderdarsteller haben eigentlich eine so schicke Zweitkarriere hingelegt?!), erwartete die Gäste Hochwertiges: die Modefans Mary-Kate und Ashley gelten als verwöhnt bis anspruchsvoll: Hermès ist hier Standard. Und dieser wird auch für die nächste 'The Row'-Kollektion gehalten: beste Materialien, astreine Verarbeitung. Und wie beim französischen Traditionshaus hat man hier keine forcierte sexy-Silhouette nötig. Sexy ist es aber dennoch. Teilweise.
Neben der Vermengung von Tages- und Nachtkleidung, Sommer- und Wintermode, gehörte das Spiel mit Größenverhältnissen (z.B. superweite Hosen mit Mini-Krempe) zur Kollektionsfindung. Zu den neuen Taschen gehören eine Bowling-bag in zwei Größen und eine Baguette-clutch mit kleinem Griff. Natürlich bleiben die Frame-clutch (Favorit!) und auch die eleganteste Gürteltasche der Welt im Programm...
Photo Credit: Barbara Markert
Modepilot ist Deutschlands erster Modeblog. Mit seiner Gründung in 2007 war und ist er Vorreiter der unabhängigen Mode-Berichterstattung. Noch heute wird die Seite leidenschaftlich von Mitgründerin Kathrin Bierling geführt. Sie ist eine ausgebildete und erfahrene Journalistin, die zunächst bei der Financial Times lernte und arbeitete und dann einige Jahre bei der WirtschaftsWoche beschäftigt war, bevor sie die Seiten Harpersbazaar.de, Elle.de und InStyle.de verantwortete. An Modepilot liebt sie, dass sie die Seite immer wieder neu erfinden muss, um am Puls der Zeit zu bleiben. Worin sie und ihre Autoren sich stets treu bleiben: Den Leser ernst nehmen, nicht sich selbst.

Kommentare

  • Jérôme sagt:

    Ich muss sagen, dass ich es weniger erwartet hätte und deshalb umso mehr überrascht bin. Eine sehr schöne Kollektion.
  • MademoiselleTamTam sagt:

    Schließe mich an! Ich bin auch sehr positiv überrascht. Und die Bowlingbag ist ein Traum.