Nagel neu

8. März, Frauentag! Und wir demonstrieren auch. Wir demonstrieren den neuen Cartier-Schmuck: 'Juste un clou' – nur ein Nagel als Armreif oder als Ring. Wir möchten uns nicht lustig machen über das Kämpfen für Gleichberechtigung. Im Gegenteil: Wir sind uns der Errungenschaften bewusst und dankbar dafür. Wir fühlen uns zum Glück so gleichberechtigt, dass wir die Verantwortung für schnurgerade Nägel auch wieder an den Mann abgeben können. Wir hauen sie lieber wieder krumm... und auf den Kopf:
Ringe 'Juste un clou' aus Gelb-, Rot- und Weißgold mit und ohne Brillanten. Ganz neu ist die Idee und auch der Entwurf nicht: Bei den Nägeln handelt es sich um einen Entwurf von Love-Bracelet-Designer Aldo Cipullo für Cartier in den Siebzigerjahren:
Cartier-Ring von 1972 (oben)
Neuer Cartier-Armreif: ab Mai in den Cartier-Boutiquen erhältlich.
Die Schmuckstücke sind übrigens unisex. Es lebe die Gleichberechtigung!
Fotos: Cartier
Photo Credit:

Kommentare

  • Von Frühlingshormonen, Lustkäufen und falschen Trends | styleranking - your fashion community sagt:

    [...] So wie der, den Cool Outfit rausgekramt oder aber der, den Fashion Notes gefunden hat. Oder die großartigen zarten RInge, die ich bei Modepilot gesehen habe. Vielleicht komm ich auch irgendwann auf den Geschmack, [...]
  • Fab sagt:

    Das ist (viel) mehr als ich gedacht habe und da finde ich den Trinity-Ring noch schöner!
  • modejournalistin sagt:

    Der Ring in Gelbgold ohne Diamanten: 1610 Euro.
  • Fab sagt:

    Wie viel kostet der Ring jetzt?
  • Rene sagt:

    Der Vintage-Ring ist toll. Mir gefallen die Spuren von leben, aber wahrscheinlich muss man die selbst den Teilen zufügen.
  • Fab sagt:

    Ok, vielen Dank im voraus!
  • Fab sagt:

    Wie viel kostet denn ein Ring (circa ab...)
    • modejournalistin sagt:

      Ich füge die exakten Preise ein, sobald ich sie habe. Ich schätze, dass es einen Ring (ohne Diamanten) einen halben Tausender kosten dürfte.
  • Anna im Wunderland sagt:

    Ich LIEBE diese Designs! Sie sind humorvoll, aber dennoch elegant. Vor allem der Armreif hat es mir angetan, allerdings werde ich mir Cartier nicht leisten können, hoffentlich fühlt sich jemand auf der High Street 'inspiriert'...