Paris: Givenchy

Würde Jeanne d'Arc heute leben, sie würde sich von Riccardo Tisci einkleiden lassen - das waren meine Gedanken zu den hochgeschlossenen Lederoutfits, die an Rüstungen erinnern, zum Start der Kollektion. Ganz allmählich werden die Looks dann softer und weicher, das Reiter- und Amazonenthema bleibt aber erhalten. Und Tisci mischt das Leder mit Negligé-Elementen, Seide, Spitzenbesatz, zarten Chiffons (Signalrot!) und Stickereien, ohne das der Bruch übertrieben wirkt. Gelungen auch die Cape-Ärmel von Mantel bis Bluse durchgespielt. Sehr harmonisch, sehr geschlossen - (wieder) eine der besonderen Kollektionen dieser Saison.
Fotos: catwalkpictures.com
Photo Credit: false

Kommentare