Gerücht des Tages: Raf Simons zu Versace?

Mit diesem Wurf kam die Frau Modejournalistin heute um die Ecke, sie hatte es von einem PR-Mann zugeraunt bekommen. Und wäre das nicht ein echter Knaller? Also habe ich mal nach Mailand gefunkt und leider, leider wollte es da niemand bestätigen. Mir wurde gesagt, dass Donatella kaum einen ähnlich bekannten Designer bei sich integrieren wollen würde, und bei Versus, Versaces Zweitlinie, sei man mit Christopher Kane nach wie vor sehr zufrieden. Wie kam es dann aber zu diesem Gerücht? Scheint an obigen Auftritt zu liegen - da zeigte sich Simons bei der Versus Show in Mailand Front Row, gab aber WWD am Montag zu Protokoll: “I am leaving Milan tomorrow, forever”, und er wolle sich nur bei allen bedanken und verabschieden. Ach, ich hätte mir das so schön vorgestellt...
Foto: Simons (rechts) mit Donatella Versace und Christopher Kane, screenshot wwd.com
Photo Credit: false

Kommentare

  • Alexandra sagt:

    Donatella sieht ja grün aus auf eurem Bild... hui!
  • mainlandoffice sagt:

    stimmt... das bild stammt ja von wwd, und die beiden herren haben normale gesichtsfarbe. da war ihr vielleicht irgendwie übel...
  • Maria sagt:

    "forever" klingt enttäuscht... Hmm...
    Könnte auch sein, dass Pilati zu Dior geht. Oder was macht der dann eigentlich?
  • mainlandoffice sagt:

    maria, was der macht, wissen wir auch noch nicht. versuchen aber, es so schnell wie möglich heraus zu finden. und raf musste angeblich gehen, weil jil wiederkommen wollte....
  • Administrator sagt:

    Donatella schaut aus wie eine Puppe aus der Muppet Show.
  • Tina sagt:

    Falscher Farbton der Foundation. Im Blitzlicht reflektiert das dann noch extra unschön.
  • Fréderic sagt:

    Bio-Kollagen vielleicht?
  • Hannes sagt:

    Nuttela sieht weniger nach Muppet Show aus, als nach"Devil Inside".

    Aber Raf Simons bei Versace wäre wirklich mal innovativ.

    Ganz im Gegensatz zu Hedi Slimane bei Yves Saint Laurent - das wird bestimmt sehr öde werden.


  • anne sagt:

    naja, gian giacomo ferraris, ehemals manager bei der jil sander group, ist ja seit einiger zeit ceo bei versace und hat, wenn ich richtig informiert bin, den pr-mann von jil sander nachgeholt;-) ...so entstehen dann wohl gerüchte...