Annette Weber represents

Berlin Fashion Week. Erstes Highlight der Berliner Modewoche war der Auftritt von InStyle-Chefredakteurin Annette Weber heute bei der ersten Fashionshow um 10 Uhr. Manche vermuten den cleveren Launch einer InStyle Sport dahinter, doch InStyle-Modechefin Jennifer Dixon stellt klar: "Annette kommt direkt vom Flughafen."
Annette Weber
Front-row: Annette Weber bei Esada Sport
Bleibt die Frage, warum sich Annette für den Flug so stylt. Zufällig wirkt der Look nicht gerade. Man beachte die pinkfarbene Jogginghose passend zu den Schuhen! Ich bin ernsthaft begeistert von dieser oberlässigen Mutprobe. Respect!
Foto: modejournalistin/modepilot
Photo Credit:

Kommentare

  • Roland Spychala sagt:

    Mein Brief, handschriftlich via Telefax und meine Leserbrief-E-Mail, attn.: Annette Weber, als 67-Jähriger, ab November 2ß16 Rentner, kenne ich die Vereinigten Staaten von Amerika. Berufl. Reisen: New York, Washington, New Orleans, Key West. Ich mag Melania, FIRST LADY. Ihren Stil. Sie schreiben für das Boulevard BILD und meine Sichtweise/Meinung, Sie machen einen guten Zeitungsjob. Das ist ein Kompliment. Eric Aftman, leider wurde sein Buch nicht ins Deutsche übersetzt, analysiert als Historiker erstklassig. In der New York Times - ich stand vor dem Verlagshaus -, im Wall-Stree-Journal und inthe LE MONDE

    wurde Trumps Entscheidigung, wir holen unsere Jungs zurück. Auf Zeitungspodien wird diskutiert, die New York Times diskutierte mit Gästen. Jeff Bezoos, 1994 gründete der Wall-Street-Manager Amazon, zugeschaltet waren Melinda und Bill Gates( das ist Frau Weber das alte Amerika)... und die charmante Victoria Beckham, Beckham Foundation war rhetorisch

    erstklassig. Ein Raunen gin durch Publikum. Raunen ist die höchste Form der Anerkennung. FIRST LADY Kritiker, breites Englisch/Klang verkennen, dass Oval Office Mikrofon ist immer noch das " Bedeutenstde", Statements zum Thema Krieg... oder Frieden. Siehe mein Privatfoto, Roland, Briefanlage.Kristin Nielsen, Homeland-Sekretary , tolle Frau, EX-US-Innenministerin,

    zeitweise unterwegs in Tonnenschweren Limousinen mit abgeduckelten Schreiben, Oval Office Dienstfahrzeuge, war Restaurantgast am Central Park. Als Christo, ein Künstler, der Dinge macht, die wenig Sinn machen, aber ankommen, die New Yorker begeisterte, kam es zu einem Gespräch mit gorgina Bloomberg. Bloomberg, wer? Michael war eine Jahre Bürgermeister in New York und unterstützt seine Tochter auf dem Weg in die Weltklasse. Ich freue mich auf das Benefiz-Konzert am 1.9., Hamburger Kammerspiele. Ihr Ressort Frau Weber, Frauen in gutem Fummel, salopp formuliert, sind Sternstunden für meine Rentneraugen. Neben dem Residenztheater, den Münchner Kammerspielen, ist die Hartungsstr. 9-11 eine gute Privatbühnenadresse. Mein Tipp: Besuchen Sie einmal das Theater. Wird Ihnen gefallen. In diesem Sinne.... alles erdenklich Gute...... Roland Spychala


  • Hipster sagt:

    pff was ist denn das ?

    Sie trägt ja den Tod mit sich rum.


  • Aline sagt:

    Viel schlimmer ist es das ihr kein Empathievermögen besitzt und den Pelz nicht anprangert. mir doch egal wie scheiße die Tussi aussieht...
  • Nina Lamba sagt:

    Oh..I dont like she is wearing the death!!!
  • my Fashion Week thoughts « Mangoblüte | Life & Style Blog sagt:

    [...] via [...]
  • sibel sagt:

    Viel schlimmer ist das hohlwangige Gesichtchen. Hätte sie den Waschbär nicht essen können? Man soll doch das ganze Tier verwerten!
  • für die daheimgebliebenen sagt:

    [...] sportlichkeit mit einem pelz den nötigen modischen dreh verleihen wollen: die modepilotinnen haben anette weber in einem ähem, bestechenden outfit festgehalten. anne goebel hat sich vorab für die süddeutsche mit kathrin bierling, einer der [...]
  • admin sagt:

    Dieser Artikel wird in der Frankfurter Allgemeinen Zeitung zitiert:
    BERLIN, 20. Januar. Kaum hatte die Modewoche am Mittwoch begonnen, gab es die ersten Misstöne. Wie konnte Annette Weber, Chefredakteurin der "Instyle", zu, ausgerechnet, Escada Sport mit Bommelmütze, Pelzmantel und rosafarbener Trainingshose erscheinen? "Peinlich", "bescheiden", "schlimm", meinten die Leser zu dem Foto, das sogleich auf dem Blog Modepilot erschien. Eine Marie kommentierte entgeistert: "Yeti meets Neon, meets Peru, meets Zwergnase." Bloggerin Kathrin Bierling ging mit dem Kommentar "Jetzt seid′s halt nicht so spießig!" dazwischen. Und wirklich: Sollte man sich ...
    http://www.seiten.faz-archiv.de/faz/20120121/fd3201201213374774.html
  • iris sagt:

    also ich finds schlimm aber auch irgendwie toll, die meisten chefredakteure, journalisten und mode-pr-tanten sind doch wirklich zu sehr auf impeccable style bedacht. ich wuerd es mich nicht trauen aber ab und zu der modewelt den fetten mittelfinger mit einem schelmischen grinser und null make up zu zeigen find ich erfrischend. ich selber wuerds mich nicht trauen daher bewundere ich leute um so mehr die sich nix sch...
  • Sugar Kane sagt:

    häßlich - sonst nix. Das hat mit Style doch nix zu tun...
  • birdy sagt:

    ...ich finds cool!es gibt ja chefredakteure deutscher modezeitschriften die immer nur in schwarz auftauchen...laaaaaaaaaangweilig....dann lieber gewagt.
  • wilhelmina turteltaub sagt:

    Diese Visage. Ganz, ganz schlimm.
  • julia sagt:

    @fashionpolice - genial! ...die fenster offen... wunderbar! - vielleicht hat frau weber ja auch als Styleberaterin bei jack wolfskin angeheuert...?
  • fashionpolice sagt:

    Wie lange dauert eigentlich der Interkontinentalflug München-Berlin? Und waren die Fenster offen?
  • kennichnich sagt:

    ökonomie der aufmerksamkeit ... falsch interpretiert.
  • namesagichnicht sagt:

    @börlinsucks: das ist doch kein börlin-style. das ist spießigster franken-nach-münchen-ausgewandert-arabellapark-victim-style, pseudolustig auf berlin fasching week angepasst. ich glaube sogar, sie findet sich keck dabei.
  • sn sagt:

    Das sieht -- mit Verlaub -- leider einfach nur grauenvoll aus. Was ist denn daran begeisternd? Wirkt auf mich eher wie eine ganz schlimme Geschmacksverirrung ...
  • Goodtastina sagt:

    Mir fehlen da ehrlicherweise die Worte!!!!!!!!! IUnd weiß nicht in welchen Kulturkreisen soetwas Respekt hervorruft.

    Respekt vielleicht für den Mut so rumzulaufen...oder vielleicht CHAPEAU!!!


    Aber Frau Weber, das kennen wir besser von Ihnen!
  • börlinsucks sagt:

    Börlin-Hipster-Style. Sieht doch jetzt auch nicht doofer aus als der ganze Rest der Börlin-Mode, womit freilich nicht gesagt ist, dass es irgendwie gut aussähe. Aber um gut aussehen gehts ja auch nicht, sondern um irgendwie krass, underground, Börlin, hingerotzt, individuell aussehen, auch wenn es dann alles nur nach Hipster und Streetstyle aussieht, und von Leuten getragen wird, die genug Geld verdienen, um sich anders anzuziehen als eine 21-jährige narzistische Kunststudentin auf dem Flohmarkt.
    Man wird das schön, wenn endlich mal was Neues diesen ganzen Börlin-Hipster-Schrott wegfegt, wahrscheinlich dann aber eher nicht in Börlin stattfindet, da dann 4, 5 Jahre später.
  • XXX sagt:

    A.W. - Editor in Chief InStyle, InStyle Sports, InStyle Hip-Hop!
  • namesagichnicht sagt:

    sie sieht aus wie ein dünner alter peruanischer mann, der sich das outfit aus einer altkleidersammlung im prenzlauer berg zusammengewühlt hat.
  • surface to air sagt:

    einfach nur peinlich. ich finde die frau auch furchtbar, vor allem was sie so trägt. da hat jemand kein händchen für mode.
  • Chrystal sagt:

    @Fashionmaster

    Sehr treffen der Vergleich mit TeenBlogger!

    Ich finde das Outfit ist reine Effekthascherei....


  • Fashiomaster sagt:

    PEINLICHST! Wenn man du die Falten wegretuschiert hättest, könnte man sie auch für irgendso nen TeenBlogger halten...
  • auchmilan sagt:

    der look wird der reputation der fashionweek berlin sicherlich einen großartigen dienst leisten.

    ich schäm mich dann mal 'ne runde fremd...


  • Marie sagt:

    @Nasch

    Sehr geil 😀


  • Tina sagt:

    Sieht total dämlich aus.
  • Nasch sagt:

    some call it fashion - i call it fasching! 😉
  • Marie sagt:

    Puuuh, ich bin total fassungslos und muss mich erstmal sammeln! Yeti meets Neon, meets Peru, meets Zwergnase...
  • modejournalistin sagt:

    @alle

    Jetzt seids halt nicht so spiessig!


  • Kathrin sagt:

    Find es bescheiden...
  • Rene sagt:

    Ist doch ein Witz oder? Mann kann sich auch für einen Flug vernünftig anziehen, hinter dem Outfit steckt einfach der Wunsch aufzufallen.
  • Mangoblüte sagt:

    anna dello russo für arme...
  • Fiona sagt:

    Ich finds schlimm.
  • Lena sagt:

    Sieht auch wirklich schon etwas sehr abgestimmt aus und so ein Pelz macht natürlich auch was her...Aber trotzdem big Respect!!