Korbtasche von Louis Vuitton 2012

Es war Frühling 2011 als H&M die Generation Ed-von-Schleck-Eis an ihre ersten Handtaschen erinnerte. Bei dem Modell handelte es sich um einen Einszueins-Nachbau. Unsereins, die wir schon Gelb oder Rosa zusammensteckten, reichte ein Abbild zum Weiterleiten an Gleichaltrige. Jetzt aber bringt uns Louis Vuitton (für Sommer 2012) die Neu-Interpretation davon: aus Metallic-Kalbsleder mit jeweils farblich passendem Innenbeutel...
Neu-Interpretation vs. Nachbau
Runway-Präsentation im Oktober 2011 in Paris
Das schwarze Runway-Modell kommt nicht in den Verkauf...
... dafür die Farben Nougat (ein Goldbraun), Rose und Reef (Grün, ganz oben), jeweils circa 1700 Euro.
Das hoch glänzende Lackleder wirkt wie gegossenes Metall. Es wurde geprägt und perforiert. Der Innenbeutel ist aus einem farblich passenden Jacquardstoff mit eingewebtem Monogram-Muster – er ist herausnehmbar und mit einer Kordelschnur zum Schließen versehen.
Fotos: H&M, Louis Vuitton(3), Catwalkpictures(4)
Photo Credit: false

Kommentare

  • Delia sagt:

    ähh??? Nein! Für das Geld bekomme ich mindestens zwei Paar Louboutins und die erinnern mich nicht an ein Plastik-Relikt aus dem frühen 90ern!
  • Fab sagt:

    OMG, so eine megahässliche Handtasche habe ich noch nie gesehen und dann noch 1700€ dafür zu verlangen ist eine echte Frechheit und das nur weil es von LV ist. Dafür bekommt man mindestens 3 Speedys und die sind jawohl um EINIGES schöner, oder?
  • Anja sagt:

    gruselig!
  • dafo sagt:

    Der Preis ist indiskutabel, aber die Tasche doch gar nicht so schlecht.....
  • sigi sagt:

    das ist eben Louis vuitton und die Tasche ist ganz toll
  • Fashioni sagt:

    oh...mein...gott, is nich der ernst oder?

    liebe grüße und frohe weihnachten