Doppelt sehen

Mit dem Thema Korrekturbrille hatte ich seit meinem Oliver-Peoples-Kauf in L.A. eigentlich abgeschlossen. Aber jetzt überlege ich ernsthaft, mir ein Zweitmodell zuzulegen. Und zwar bilde ich mir ein, kürzlich im Fernsehen oder Kino jemanden mit obigem Modell ("Avana") von Ray Ban gesehen zu haben (Anne Hathaway in Zwei an einem Tag vielleicht... es will mir nicht mehr einfallen, wo und wie, aber es sah gut aus...).
Foto: Ray Ban
Photo Credit: false

Kommentare

  • Kathrin sagt:

    Ich weiß leider nicht, wo und welches Modell du meinst, kann dir aber nur zur Zweit-oder Drittbrille raten. Ich habe 25 Jahre Brille getragen und sie ist nunmal jeden Tag mitten in deinem Gesicht. Das sollte man nicht unterschätzen. Mal fühlt man sich so, mal so...
  • Delia sagt:

    Ich bin auch für Abwechslung bei Sehbrillen! Das Modell oben hat wirklich etwas ist aber sicher nicht für jeden Tag und Anlass
  • Katharina sagt:

    Das ist genau das Modell, das ich mein eigen nennen darf.

    Ich finde ja, dass es vor allem mit kurzen Haaren gut aussieht. Und die Brille steht auch sonst nicht jedem, weshalb man sie wohl im Gegensatz zu all den anderen Ray Ban-Modellen nicht überall sieht.

    Und Zweitbrille muss ja wohl sein, schon allein aus praktischen Gründe, wenn die andere aus Versehen kaputt gegangen o.ä. ist.


  • parisoffice sagt:

    Ich finde die super. Wenn nur die Gläser nicht so teuer wären.