Furla für Saks Fifth Avenue

Wen es gerade nach New York verschlägt: Furla hat dort letzte Woche bei und exklusiv für Saks eine neue Handtaschen-Kollektion vorgestellt. Innerhalb der Cruise Collection gibt es vier Linien mit sieben Modellen, der Look zeigt feine Maserungen, Vintage-Effekte, Schafsleder bzw. Schlangenoptik. Und warum ich die Beutel (kosten im Durchschnitt so um die 800 Dollar) eigentlich zeige: Ich finde, besonders der rote oben passt perfekt zu Frau Modejournalistin.
Fotos: Furla
Photo Credit: false

Kommentare

  • Jana Goldberg sagt:

    Furla ist doch sonst günstiger, oder? Die Tasche oben ist toll. Ich habe ein Faible für rote Taschen, danke für den Hinweis
  • mainlandoffice sagt:

    ja, jana - ich habe mich bei den preisen auch etwas gewundert... aber das kommt wohl, weil es eine exklusive premium-linie ist.
  • Delia sagt:

    Die Tasche ist schon schön, aber für das Geld würde ich mir lieber eine Marc by Marc Jacobs kaufen 😉
  • Lea -stil.werk- sagt:

    ich bin kein großer rote-bag-typ. nicht meine farbe....

    und für so einen preis....mmmh...ich weiß nur eins: ich würde mir was von einem anderen designer kaufen. oder gleich drei billigere.


    Follow!? :-*

    http://stil-werk.blogspot.com/


    LG,

    Lea