Designer-Ted for Charity

Am 25. Februar 2010, um 19 Uhr, werden 20 Teddybären im Londoner Victoria & Albert Museum versteigert - jeder "Ted" ist von einem namhaften Briten gestaltet worden, darunter Modedesigner Vivienne Westwood und Matthew Williamson, aber auch Twiggy und Milliardär Sir Richard Branson (Virgin). Der Erlös kommt "Living Painting" zu Gute, eine Organisation, die Blinden Kunst erlebbar macht.
Stella McCartney (l.), Sir Richard Branson (r.)
Marchesa (l.), Matthew Williamson (r.)
Twiggy (l.), Hairspray-Team (r.)
Fotos: Steiff
Photo Credit: false

Kommentare

  • Castlequeen sagt:

    süüüüüß
  • Franzi sagt:

    Die sind ja soooooooooo süß 🙂 echt herzig. Besonders gut gefällt mir der von Stella McCartney