Streetstyle Mailand "Spanish Eyes"

Er ist mein Favorit. Schon immer. Tanzt auf dem Corso Vittorio Emanuele in Mailand unermĂŒdlich den Fandango (oder Flamenco oder so was in der Art, undefinierbar wirklich), dazu non-stop Kastagnetten-Geklapper - und das bei 30 Grad im Schatten und ohne Geld dafĂŒr zu sammeln. Und weil heute Mailand startet, muss er einfach bei uns rein, denn "tutto nero" ist ja nun mal "molto fashion"!
Fotos: milanoffice/modepilot
Photo Credit: false

Kommentare

  • Teresa sagt:

    Solch Durchhaltevermögen gehört ja auch belohnt! 🙂
  • Karla sagt:

  • milanoffice sagt:

    danke, carla!