Das erste September-Cover

Seit die Anna Wintour-Dokumentation The September Issue ansteht, dürfte klar sein, warum der Film so heißt, wie er heißt: Die September-Ausgaben der großen Modemagazine sind traditionell die dicksten Hefte, weil die meisten Anzeigenkunden darin buchen, um die Pre-Fall-Kollektionen zu bewerben. Also immer spannend, wie das Cover samt Model aussieht, das am Kiosk für um so mehr Auflagenverkauf sorgen soll. In Japan wird es Iris Strubegger sein. So viel steht schon mal fest. Und beim Rest müssen wir uns noch ein bisschen gedulden (was man hört, nimmt die US Vogue Charlize Theron aufs Cover, also extrem auf der sicheren Seite).
Foto: Vogue Nippon, September 2009
Photo Credit: false

Kommentare

  • Nicole sagt:

    Das Cover gefällt mir nicht besonders. Eigenartig, wie sich das U um ihre Nase schlängelt 😉 Ich wüsste nur zu geren, ob wir die Anna Wintour Doku auch in Deutschland zu sehen bekommen.
  • milanoffice sagt:

    hi nicole, bisher weiß ich nur, dass der film am 28. august überhaupt erst in die US-kinos kommt. werde mal weiter nachforschen.... bin mir aber sicher, dass er auch bei uns laufen wird.
  • auchmilan sagt:

    befürchte in mailand wohl kaum, aber ich lass mich gerne überraschen 🙂
  • Modepilot > Lese-Tipp > Lese-Tipp: The Independent zu “The September Issue” sagt:

    [...] Milanoffice machte gestern auf das Phänomen und den gleichnamigen Doku-Film “The September Is.... Heute kürte The Independent den Film von Regisseur R J Cutler zum Modefilm des Jahres - ein schöner Artikel (auf Englisch) über das Vogue-Erfolgsduo Anna Wintour (Chefredakteurin) und Grace Coddington (Kreativdirektorin). Sie ergänzen sich perfekt: Kommerz-Gespür und bedingungsloser Anspruch.  [...]
  • twoforfashion sagt:

    Ich finde das Cover überhaupt nicht gut, allein schon die Haltung des Models. Aber was haben sich die Redakteure denn gedacht so ihr Gesicht zu verdecken? Äußerst komisch....
  • Modepilot > -Mode-, Leute, Mode & Promis, Models, Modemagazine > Mehr September Issues sagt:

    [...] Weiter geht es mit den berühmt-berüchtigten September-Covers (damit vertreiben wir uns die Zeit, bis der Film anläuft. Den Trailer gibt es auch schon, mehr dazu folgt). Jedenfalls haben wir hier zum einen die UK Vogue mit - wer hätte das gedacht - Kate Moss als Verkaufshilfe. Wesentlich origineller kommt da die australische Vogue - besonders erwähnenswert, weil sie 50 Jahre feiert und uns deswegen vorne drauf diverse Illustrationen von Cate Blanchett aus der Feder von David Downton spendiert. Sammlerstücke, kaufen!!! [...]