Getagged! Thema: Komische Blicke fürs Styling

Iwannabestarlight hat den Tag gestartet und Mau hat uns getagged. Thema gefällt mir, wahrscheinlich weil ich aus einer Kleinstadt komme und das Phänomen nur allzu gut kenne. Dann wollen wir mal...
1. Für was erntest du komische Blicke auf der Straße (stylingtechnisch)?
Das hält sich in Grenzen - außer ich bin in meiner kleinstädtischen Heimat zu Besuch: da fällt ab Leo-Schal alles auf. Ich ziehe mich aber sehr dezent an, da gibt es keine Probleme.
Ansonsten profitiere ich davon, in Mailand zu leben - Groß- und Modestadt, wobei für internationale Verhältnisse noch sehr konservativ. Aber man kann auch nachts Sonnenbrille tragen, ohne dass es jemand anderem auffallen würde. New York finde ich in der Beziehung sehr befreiend.
Als Teenager habe ich mich mehr getraut und rum experimentiert, da gab es auch mehr Blicke. Aber das legt sich mit dem Alter auch. Und jetzt kleide ich mich in erster Linie bequem und praktisch.
2. Wie gehst du mit solchen Blicken um?
Amüsiert mich. Aber ich reagiere nicht weiter darauf. Bringt ja auch nichts.
3. Provozierst du gerne bzw. fällst du gerne auf? (klamottentechnisch)
Gehört beides nicht zu meinem Verhaltenskodex, das heißt, dass ich nach diesen Kriterien nicht meine Garderobe auswähle.
4. Tagge vier andere Blogger
Und wenn wir Glück haben, ergänzen die beiden anderen Pilotinnen ein bisschen was...
Photo Credit: false

Kommentare

  • Jérôme sagt:

    Och nö, jetzt habe ich den ganzen Spaß verpasst. Modepilotinnen, das nächste Mal zieht Ihr mir eins über die Rübe, damit ich mal aufmerksam werde! 😉