Mailänder Herrenschauen: Roberto Cavalli

Bis es in Paris weiter geht, vertreiben wir uns die Zeit noch ein bisschen mit den Mailänder Herrenschauen. Zum Beispiel mit Roberto Cavalli, bekanntermaßen auch eines der Urgesteine des lauten italienischen Hippie-Rock-Glamour-Looks (nie so meins, aber man weiß wenigstens, was einen erwartet). So einen Zusammenschnitt schickte er auch für Sommer 2010 auf den Laufsteg: Viel Leder mit Intarsien, ärmellose Tops, ein bisschen Transparenz, schmal und sexy, und - ganz interessant - die Bundlösungen der Hosen mit diesem Umschlag. dazwischen immer mal wieder was Braves mit Schlips, in Anlehnung an Slimane.
Fotos: catwalkpictures.com
Photo Credit: false

Kommentare